Sitzungsprotokoll_2017_10_23

Datum: 
Montag, 23. Oktober 2017
Sitzungsleitung: 
Sebastian Schmidt
Protokollant: 
Jennifer Christ
Sitzungsleitung Sebastian S.
Protokollant Jennifer C.
Anwesende
Gewählt Felix Ott, Henning Iseke, Jan Albrecht, Jennifer Christ, Julian Lütgert, Lukas Körber, Patrick Ufer, Stefan Eich, Tim Kaltofen
Assoziiert Sebastian Schmidt, Stefanie Baginski, Bertolt Schirmacher, Jonathan Diez, Lukas Keller, Fenija Staal, Mirja Granfors, Helena Kschidoch, Sebastian Hammer, Jan-Erik Nitschke
Gast  
Entschuldigt Paul Petzold, Lydia Naumann, Finn-Ole Carstens
Unentschuldigt  
Ruhende Sitze Annika Willer, Christian Becker, Christoph Steinacker, Fabian Köhler, Jakob Meininger, Kerstin Kadritzke, Nithin Ramu, Oscar Telschow, Philipp Ritzinger
 

Formalia

Sitzungsbeginn 19:10 Uhr
Sitzungsende 21:40 Uhr
Sitzungsleitung nächste Sitzung Felix O.
Protokoll nächste Sitzung Stefanie B.
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Lukas Kö.
Der FSR ist mit 09 von 12 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

nicht beschlossene Sitzungsprotokolle

E-Mails

Infoveranstaltung Erasmus 17.10.2017
Die Erasmus- und Auslandsbeauftragten des Bereichs planen für den 17.01.18 (ab 18.30 Uhr) eine gemeinsame Infoveranstaltung zum Auslandsstudium. Es werden Studenten gesucht, die von ihren Auslandserfahrungen berichten können
  • Sebastian S. und Henning I. gehen zusammen hin

Post

  • keine Post

Studentische und akademische Selbstverwaltung

StuRa

  • Wahlen:
    • Wahlausschuss ist mittlerweile vollständig
    • Für den neuen Verwaltungsrat des StuWe wurden Sascha Schramm, Stefan Hübner und Friedrich Zahn gewählt
    • Sebastian Schmidt ist im Referat QE
  • Finanzanträge:
    • 2050EUR für eine Gegendemo von What am 28.10.2017 zum 3. Geburtstag von Pegida
    • 14700EUR für Wahlwerbung
      • keine Postkarten
      • aber Flyer mit lustigen Gimmicks
    • 2349EUR für Wahlmaterialien
    • 1600EUR für Materialien für den Lehramtswahlstand
  • lange Diskussion zur Pressemitteilung Verschwörungstheorie - abgelehnt, wird aber vermutlich noch einmal eingebracht
  • Neue Richtlinie des Materialverleihs und Aufhebungsstop von Materialverleih aufgehoben
    • Materialverleih läuft wieder seit 23.10.2017
    • keine Gebühren mehr, nur noch Kaution
    • Rückgabefrist 11:00 Uhr existiert nicht mehr

FaKo

  • Begrüßung neuer Professoren
  • Hauhaltschaos für 2018 wurde abgewendet, bevorstehende Kürzungen wurden reduziert
  • Julian L. und Jennifer C. wurden in die Berufungskommision entsendet
  • Junior-Professur für Didaktik wurde ausgeschrieben
  • Prüfungsamt ist jetzt in den Willersbau umgezogen

Stuko Nanobiophysics

  • Vadim Bogatyr bittet um Entsendung in die Studienkomission Nanobiophysics durch uns
    • Vorschlag, den neuen FSR CMCB anzuschreiben und über den Kandidaten zu beraten
      • bei positiver Antwort laden wir ihn nicht extra ein, sonst schon
      • Sebastian S. kümmert sich um Kontaktaufnahme

Vernetzungstreffen

  • Freitag 03.11.2017 um 15:00 Uhr bei den Juras
    • Lukas Kö. geht hin, spontane Besuche sind aber auch gestattet
  • Wahlwerbungsverantwortlicher sollte hingehen

Studium

StuKo

  • findet am Freitag dem 27.10.2017 um 09:00 Uhr statt im REC/B202
  • wir haben leider 3 Ausfälle
    • Vertreter: Felix O., Julian L., Fenja S.
Antrag Neuentsendung in die Studienkommission
Antragsteller Tim K.
  • Der FSR möge Julian Lütgert für Finn-Ole Carstens für die nächste Sitzung der Studienkommission in die Studienkommission Bachelor entsenden.
  • Der FSR möge Felix Ott für Fabian Köhler für die nächste Sitzung der Studienkommission in die Studienkommission Master entsenden.
  • Der FSR möge Julian Lütgert für Finn-Ole Carstens für die nächste Sitzung der Studienkommission in die Studienkommission Bachelor entsenden.
  • Der FSR möge Fenja Staal für Sebastian Schmidt für die nächste Sitzung der Studienkommission in die Studienkommission Bachelor und Master entsenden.
Ergebnis

ohne Gegenrede angenommen

  • Konzept zu Auflagen wird Donnerstag von Prof. Strunz herumgeschickt
    • Vorbereitungstreffen: Donnerstag 26.10.2017 um 17:00 Uhr

Last-Minute-Vorschläge von Strunz zur Bachelor-Überarbeitung

  • statt Programmierung als Teil von CP, soll es jetzt ein AQUA-Angebot werden
    • würde Probleme lösen, die wir mit der Stellungnahme zur Akkreditierung haben
    • Befürchtung, dass Dr. Brose damit nicht einverstanden sein wird aufgrund der Betreuerfindunngsproblematik
    • genaues Konzept ist noch offen, soll aber definitiv voll freiwillig sein (nicht wie das Proseminar)
    • Einwand, dass nur noch sehr wenige Studenten das Angebot wahrnehmen und dadurch niemand mehr richtig programmieren kann
      • Veranstaltung soll aber explizit beworben werden besonders in den Wintersemesten
      • momentan liegt aber auch zu viel Zeit zwischen Programmierung und CP, sodass man vieles wieder vergisst
      • Programmieren im ersten Semester motiviert aber zur Beschäftgung mit dem Thema und das fünfte Semester könnte zu spät sein und ist zu voll
    • Diskussion ob wir Programmierung erhalten wollen wurde schon vor langer Zeit geführt und beendet
      • nur noch die Frage zu klären ob wir es als AQUA-Modul wollen oder nicht
      • Für CP:
        • hat höheren Stellenwert, so dass es mehr Leute nutzen würden
      • Für AQUA:
        • im Semester wäre Veranstaltung wohl besser besucht als in den Ferien
      • Meinungsbild: Wollen wir Programmierung im AQUA-Bereich/in CP?
        • Ergebnis: (7/5)
    • Lehrveranstaltung sollte komplett neu gestaltet werden, so dass man eine Art Projekt-Problemstellung erarbeitet
      • beispielsweise am Robolab der Infos orientieren
      • bisher ist das Konzept wohl noch komplett unklar
    • Vorschlag Programmierung über mehrere Semester zu verteilen
      • aus Akkreditierungssicht schwierig
  • Tim K. leitet Strunz weiter, dass wir sehr unentschlossen sind

Bericht Expertenkommission Lehramt

  • Freitag war Expertenkommission Lehramt Sitzung
  • neuer Studienablaufplan steht so weit
    • hauptsächlich wurden Didaktikmodule geändert
    • wurde großteils von Studenten erarbeitet
  • Studienordnung wird nach jetztigem Stand frühesten 2019 verabschiedet
  • für Mittelschule und BP gibt es bisher keine solchen Pläne
    • bei Mittelschule soll QT gestrichen werden, da es in der LAPO nicht vorgesehen ist und Module aufgrund von CPs gestrichen werden müssen
      • ist hier die einzig mögliche Lösung
  • die Chancen, dass die neue Gymnasien Studienordnung so durchgeht werden als gut angesehen

Evaluation

  • Fragebögen werden in einer Studiums-Taskforce besprochen

Umbennenung Studentischer Studiengangskoordinator Master Physik

  • Tim K. ist bisher StuStu Ba, Ma und LA
  • Sebastian S. will den Posten des StuStu Ma übernehmen
    • eigentlich ist es ungern gesehen, das mehrere StuStus in Personalunion existieren, daher der Vorschlag, dass Sebastian S. StuStu Ma und Ba wird
    • da Tim K. aber im ganzen Umstrukturierungsprozess StuStu war, würde er das gerne auch zu Ende bringen
  • andere Interessenten gibt es nicht
Antrag Umbennenung Studentischer Studiengangskoordinator Master Physik
Antragsteller Tim K.
Tim K. schlägt Sebastian S. als studentischen Studiengangskoordinator Master vor
Ergebnis

ohne Gegenrede angenommen

  • erste Amtshandlung: Überarbeitung des Nebnfachkatalogs

FSR

Lizenzierung der Workload-App

  • Workload-App dient zur Untersuchung des Arbeitsbelastung der Studenten
  • Fachschaften anderer Unis zeigen Interesse am Produkt
  • Wollen wir Lizenz für den Code um die Verteilung rechtlich abzusichern
    • 2 Kategorien von Lizenzen:
      • Copyleft: Jede Verteilung der Software muss auch immer den Zugriff auf den Quellcode beinhalten
      • permissive: Eine weitere Verteilung der Software kann auch erfolgen, ohne das Quellcode offengelegt wird
    • Für MIT Lizenz:
      • eventuell ist es für andere Fachschaften einfacher die Lizenz einzuhalten
    • Für Copyleft:
      • andere Fachschaften könnten neue Features einbauen, die uns auch helfen könnten → es ist rechtlich einfacher an den veränderten Quelltext zu gelangen
      • wir sollten es Open Source lassen, auch wenn unsere App bisher selten genutzt wird
        • allerdings ist fraglich, ob wir Änderungen überhaupt einsetzen würden
      • der Open-Source-Gedanke wird stärker gefördert
    • Zusammenfassend möchten wir, dass andere Fachschaften, das Programm nutzen und verändern können (rechtliche Durchsetzung stehet für uns eher im Hintergrund)
Antrag AGPL Lizenz für die Workloadapp
Antragsteller Henning I.
Henning I. beantragt, dass wir den Code für die Workload-App unter AGPL zur Verfügung stellen.
Ergebnis

ohne Gegenrede angenommen

Materialverleih

  • momentan haben wir keinen Materialverleihverantwortlichen sollten aufgrund der nahenden Weihnachtszeit aber einen benennen
    • Paul P. hatte sich bereits bereiterklärt die Aufgabe bis zur konstituierenden Sitzung zu übernehmen

Sitzungsort und -zeit

  • C213 und C118 stehen beide zur Verfügung
    • wir werden im C118 tagen, da ein Seminarraum angenehmer ist
  • es gab Anregungen die Sitzung eine Stunde früher beginnen zu lassen, da aber keine klare Mehrheit gefunden wurde, bleiben wir bei 19:00 Uhr

Wahlen

  • 18.12.2017 ist einziger möglicher Termin am Montag im Konstituierungszeitraum
  • Abstimmungsausschussleiter muss gefunden werden, da heute die wahrscheinlich letzte Möglichkeit ist
    • Bertolt S. und Mirja G. kümmern sich darum
  • auch für die Wahlwerbung des StuRa muss jemand gefunden werden
    • Henning I. meldet sich dafür
  • Wahlen sind ab morgen ausgeschrieben und sollten in VLs angesagt werden
  • wollen wir FSR-Liste für Fakultätsratswahlen Physik?
    • Grund für diese Frage ist, dass Fachrichtung Physik im Zuge der Bereichsordnung zur Fakultät wurde → es gibt einen eigenen Fakultätsrat
    • Verschiedene Modelle:
      • FSR-Liste mit 3 Plätzen und wie bisher wird auf einer Sitzung festlegen, wer auf FSR-Liste kommt
      • FSR-Liste mit mehr Plätzen, sodass auch Ersatzvertreter von uns festgelegt werden können
      • gar keine FSR-Liste
    • FSR-Liste wirkt sehr elitär und erschwert den Zugang von neuen
    • FSR-Liste ermöglicht uns Kontrolle, wen wir in das Gremium entsenden
    • elitäre Liste ist gängige Praxis an der Uni
    • FSR-Liste würde bisheriger Entsende-Praxis in die FaKo entsprechen

Veranstaltungen

FZB

  • momentan läuft alles gut
    • Zeunerbau und Band vom letzten Jahr sind gebucht
  • am Freitag gegen 18:00 Uhr wird das zweite Orgatreffen im FSR statt

WNF

  • letzte Woche Mittwoch gab es mit den Bios und den Psychos das erste Orgatreffen
  • mögliche Orte (absteigend nach Präferenz sortiert)
    • WEB/KLEM
    • Club Mensa
    • Club Bärenzwinger
    • Club Novitatis
  • präferiertes Datum wäre der 19.12.2017

CERN-Fahrt

  • Verantwortlicher wird gesucht
    • Fünfties haben alle keine Lust
    • Sebastian H. bekundet sanftes Interesse
    • bis Mittwoch muss feststehen, wer die Verantwortung übernimmt

Musikabend

ESE

  • Filmquiz
    • bisher nur sperrliche Anmeldung
    • wollen die Veranstelung deswegen für ältere Semester oder andere FSRe öffnen
      • Kritk, dass oft zu viele ältere Semester bei ESE-Veranstaltungen sind und dass Anmeldungen viele von Teilnahme abhält
    • wird morgen in Vorlesungen angesagt
  • Ersti-Fahrt
    • Betreuer Situation:
      • 4 Räume, 3 für Erstia einer für Betreuer
      • momentan 8 Betreuer
      • wenn noch jemand mit will wäre noch ein Platz frei
    • es sollten einige Geschirrtücher mitgenommen werden

Bunter Abend

  • es werden noch dringend Künstler gesucht
  • Bitte nach Nachfragen im Bekanntenkreis

Schampus

  • nächstes Jahr sollen Gastro und alles mit Einnahmen an Studentenclubs ausgelagert werden
    • durch Auslagerung soll Organisierbarkeit durch 3 Personen folgen