Sitzungsprotokoll_2016_12_12

Datum: 
Montag, 12. Dezember 2016
Sitzungsleitung: 
Andreas Otto
Protokollant: 
Christoph Steinacker und Lukas Körber
Anwesende
Gewählt Annika Willer, Christoph Steinacker, Fabian Köhler, Felix Ott, Finn-Ole Carstens, Henning Iseke, Jakob Meininger, Jan Albrecht, Jennifer Christ, Julian Lütgert, Kerstin Kadritzke, Lukas Körber, Lydia Naumann, Nithin Ramu, Oscar Telschow, Patrick Ufer, Paul Petzold, Philipp Ritzinger, Stefan Eich, Tim Kaltofen
Assoziiert Annika Schlögl, Marius Walther, Kevin Krechan, Sebastian Schmidt, Friedrich Zahn, Moritz Richter, Lukas Keller
Gast
Entschuldigt
Unentschuldigt
Ruhende Sitze

Formalia

Sitzungsbeginn 19:14 Uhr
Sitzungsende
Sitzungsleitung nächste Sitzung Cristoph Steinacker
Protokoll nächste Sitzung Lydia Naumann
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher
Der FSR ist mit 20 von 20 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

Alte Protokolle

ohne Gegenrede angenommen

ohne Gegenrede angenommen

Konstituierung

  • Zählkommission bilden: Franziska O., Melanie R., Annika S., Kevin K.
  • Anmerkungen zur Wahl:
    • Für jeden Kandidaten eine Stimme: Ja, Nein oder Enthaltung.
    • Erster/Zweiter Wahlgang: Mehrheit der Mitglieder. Wenn mehr Personen als freie Plätze genügend Stimmen erhalten werden die Plätze der Stimmenanzahl nach vergeben.
    • Dritter Wahlgang: Einfache Mehrheit
    • Bei Gleichstand: Losverfahren
    • wenn nicht anders vermerkt, finden Abstimmungen der konstituierenden Sitzung geheim statt
    • wenn nicht anders vermerkt, wird die Wahl angenommen
    • Personen in Klammern sind Stellvertreter

(*Hinweis: Aufgabenbeschreibungen und Anz. Personen siehe Aufgaben)

Wahl in interne Ämter

Sprecher

  • Kandidaten: Lukas K., Oscar T.
  • Vorstellung:
    • Oscar T.: Sieht den Zusammenhalt des FSRs als Hauptaufgabe, aber auch die Vetratung des FSRs nach außen hin.
    • Lukas K.: Kennt die Mitglieder des FSRs gut, hat ein gutes Bild von studentischer Selbsverwaltung. War an vielen Projekten zur WIssenserhaltung beteiligt, will aber in Zukunft den Fokus auf die wichtigen Felder des FSRs legen (Unterstützung der Studenten z.B. StuKo)
  • Fragen/Fürsprache:
    • Marius W.: Beide sind in der Lage das Amt auszufüllen. Hofft, dass der zukünftige Sprecher sich gut mit den Profs und Mitarbeitern verbindet.
    • Moritz R.: Wollt ihr etwas anders als Kevin machen?
      • Oscar T. will keine weiteren IT-Strukturen schaffen.
      • Lukas K. will evtl. mehr Physiker in den StuRa treiben. WIll sich Rat und Hilfe von Alt-Sprechern holen, aber will sein eigenes Ding machen.
  • Personaldebatte
  • Wahlergebnis (Ja/Nein/Enthaltung)
    • Lukas K. (12/2/3)
    • Oscar T. (8/5/5)
    • Lukas K. nimmt die Wahl an.

Stellvertretender Sprecher

  • Kandidaten: Kerstin K., Oscar T., Tim K.
  • Vorstellung:
    • Oscar T: Würde mit großem Elan das Amt des stellv. Sprechers ausführen.
    • Tim K: Es ist schön, wenn ein Lehrämtler stellv. Sprecher wäre, hat in Sachen Studium einen guten Überblick, ist keiner Gruppe primär zugehörig, deshalb neutral, kann seiner Meinung nach mit Lukas gut zusammenarbeiten. Sieht die Verbesserung derLehramts und Bachelor Studieneordnung als seine Aufgabe.
    • Kerstin K. zieht ihre Kandidatur zurück.
  • Personaldebatte
  • Wahlergebnis (Ja/Nein/Enthaltung)
    • Oscar T. (14/1/4)
    • Tim K. (11/7/2)
    • Tim K. zieht die Kandidatur zurück.
    • Oscar T. nimmt die Wahl an.

Finanzer

  • Kandidat: Jan A.
    • Fragen/Fürsprachen
  • Kevin K.: Bitte räum den Tresor auf.
  • Marius W.: Persönliche Meinung des Finanzers floss häufig in den Ausgang des FA ein. Wirst du das auch so halten?
    • Jan A.: Alles was mit der GO/FO vereinbar ist, wird durchgehen.
  • Fabian K.: In wie weit wirst du die Verwendung des schriftlichen FAs fördern?
    • Jan A.: Teilweise sind die FA zu kurzfristig um ihn auszufüllen, es sollen Ausnahmen gemacht werden.
  • Lukas K.: Mit den Erfahrungen aus der FZB, stellv. Finanzer und Förderausschuss ist Jan A. ein perfekter Kandidat.
  • Wahlergebnis (Ja/Nein/Enthaltung)
    • Jan A. (18/0/2)
    • Jan A. nimmt die Wahl an.


Stellvertretender Finanzer

  • Kandidaten: Stefan E., Christoph Steinacker
  • Vorstellung:
    • Christoph S.: Da es aufgrund der Überlastung des StuRa-Finanzers dieses Jahr keine Finanzprüfung gabe, möchte ich Jan gern bis zur nächsten Finanzprüfung begleiten. Ich gehe aber in einem Jahr ins Ausland.
    • Stefan E.: Habe in kleinem Rahmen schonmal Finanzen gemacht und möchte das auch sehr gerne machen.
  • Personaldebatte
  • Wahlergebnis
    • Christoph S. (12/2/5)
    • Stefan E. (14/6/0)
    • Christoph S. tritt von der Wahl zurück.
    • Stefan E. nimmt die Wahl an.

Kontobevollmächtigte

  • Bevollmächtigt (dürfen alles), Vertretungsberechtigt (darf nur mit Bevollmächtigt)
  • Kontobevollmächtige müssen ein nichtgerootetes Android- oder iOS-Gerät haben um die Sparkassen-Push-TAN-App zu installieren.
    • Bevollmächtigt: Jan A., Lukas Kö.
    • Vertretungsberechtigt: Stephan E., Kevin K., Julian L.

Wahl in Gremien/Entsendungen

Fachkommission

  • Kandidaten: Tim K., Finn-Ole C., Franziska O., Jan A., Lukas Kö., Kerstin K., Jennifer C.
  • Franiska O. verlässt den Zählausschuss.
  • Wahrlverfahren:
    • Jeder Kandidat muss 11 Ja-Stimmen bekommen
    • Sollten nicht 4 Leute mehr als 11 Stimmen haben, so wird die gesamte Liste noch einmal gewählt
    • Maximal 3 Wahlgänge
    • Jan A. zieht seine Bewerbung zurück
  • Vorstellung
    • Franziska O.: Ist schon lange dabei, Doktorandin bei Prof. Ketzmerik (Sprecher der FR), ist bereit die Erfahrung der vergangenen Jahre an die jüngeren weiterzugeben.
      • Fürsprache von Marius W.: Franziska ist extrem kompetent und wir sollten es ihr gönnen.
      • Fürsprache von Lukas Kö.: Ist die Wichtigste in der FaKo.
      • Fürsprache von Kevin K.: Gibt immer gute Imulse und hilft bei Verständnisproblemen.
    • Tim K.: Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung, aber irgendwann muss man ja mal anfangen. Ich war schon einmal in der FaKo und schon einmal in der Fako. Als eventuell zukünftiger StuStu wäre ich auch sehr gern in der FaKo, da viele Entscheidungen über die Studienordnung auch durch die FaKo müssen
    • Finn-Ole C.: War schonmal in einer halben Fako Sitzung und interessiert sich sehr.
    • Lukas Kö.: War schon ein Jahr in der Fako, es ist wichtig, das der Sprecher in der FaKo sitzt
    • Kerstin K.: Hat durch das letzte Jahr Senat schon viel über derartige Gremien gelernt und hat große Interesse an den in der FaKo besprochenen Themen.
    • Jennifer: Interessiert sich auch, war auch mal da
    • Melanie K.: Rückfrage nach Möglichkeit, an jeder Sitzung teilzunehmen.
      • Alle haben uneigeschränkt zeit.
  • Wahlergebnis (Ja/Nein/Enthaltung)
    • Franziska O. (16/3/1)
    • Tim K. (18/0/2)
    • Finn-Ole C. (4/9/5)
    • Lukas Kö (19/1/0)
    • Kerstin K. 15/04
    • Jennifer C. 8/6/5
    • Franziska O., Tim K., Lukas Kö. und Kerstin K. werden dem FakRa vorgeschlagen.

Studienkommission Bachelor

  • Kandidaten: Tim K., Finn-Ole C., Julian L., Marius W., Patrick U., Nithin R., Christoph S., Jennifer C.
  • Christoph S. und Julian L. ziehen ihre Kandidatur zurück.
  • Daher gibt es nur noch sechs Kandidaten auf sehcs Plätze und es wird über die Liste (Tim K., Finn-Ole C., Marius W., Patrick U., Nithin R., Jennifer C.) abgestimmt.

ohne Gegenrede angenommen

Studienkommission Master

  • Kandidaten: Annika S., Lukas K., Fabian K., Phillip R., Christoph S., Julian L.
  • Da es sechs Kandidaten und sechs Plätze gibt, wird diese Gremien in einer Liste gewählt.

ohne Gegenrede angenommen

Expertenkommission Lehramt

  • Kandidaten: Tim K., Fabian K., Johanna S., Anna F., Paul P.
  • Aktuell wird eine Ordnungsänderung angestrebt, daher ist sie diese Legeslatur extrem wichtig.
  • Letztes Jahr war der PFSR nur sehr schwach vertreten.
  • Vorstellung
    • Fabian K.: Ist zwar kein Lehramtsstudent, ist allerdings hoch motviert, die Lehrmatsstudenten bei ihrer Arbeit zu unterstützen.
    • Johanna S.: Möchte sich aktiv an der Änderung der Studienordnung beteiligen, da diese aus ihrer Sicht erhebliche Schwächen aufweißt.
    • Anna F.: Als Studentin des 5. Semesters hat sie einen recht guten Überblick über die notwenigwen Änderungen und Wünsche der Studenten.
  • Fürsprachen
  • Wahlergebnis (Ja/Nein/Enthaltung)
    • Tim K. (20/0/0)
    • Anna F. (17/1/2)
    • Fabian K. (14/2/4)
    • Johanna S. (19/0/1)
    • Paul P. (5/8/7)

Studienkommission Diplom

  • Kandidaten: Marius W., Fabian K., Melanie K., Franziska O., Kevin K., Andreas O.
  • Sechs Kandidaten auf sech Plätze, daher wird über die gesammte Liste abgestimmt.

ohne Gegenrede angenommen

Prüfungsausschuss Bachelor

  • Kandidaten: Jennifer C., Finn-O. C.
  • Zwei Personen auf zwei Sitze, daher wird über die gesamte Liste Abgestimmt.

ohne Gegenrede angenommen

Prüfungsausschuss Master

  • Kandidaten: Fabian Köhler, Marius Walther
  • Zwei Personen auf zwei Sitze, daher wird über die gesamte Liste Abgestimmt.

ohne Gegenrede angenommen

Prüfungsausschuss Lehramt

  • Kandidatin: Anna F.

ohne Gegenrede angenommen

Prüfungsausschuss Diplom

  • Kandidatin: Melanie R.

ohne Gegenrede angenommen

Praktikumskommission

  • Kandidaten: Oscar T., Fabian K.
  • Zwei Kandidaten auf zwei Plätze, daher wird über die ganze Liste abgestimmt.

ohne Gegenrede angenommen

Entsendung in den StuRa

  • StuRa Abgesandter des FSR Physik: Lukas K.
    • Vorstellung: Hat durch die Mitarbeit im Wahlausschuss einen guten Einblick in den StuRa erhalten. Würde gerne die häufigen GO-Änderungen, die das Plenum aufhalten, umgehen.
    • Frage Jan A.: Wie hast du vor vom StuRa zu berichten?
      • Antwort: Nur Ergebnisberichte und Sachen, die für uns wichtig sind.
    • Frage Jan A.: Wie hast du vor dich vor Entscheidungen mit dem FSR zu beraten?
      • Meinung des FSR immer einholen und im StuRa vorstellen. StuRa müssen jedoch nicht immer die Meinung ihres FSRs vertreten
    • keine Personaldebatte:
    • Lukas Keller ist ohne Gegenrede in den Stura entsand worden.
  • Entsendung von Fabian K. und Marius W. als GF in den Senat

ohne Gegenrede angenommen

Weitere Ämter & Aufgaben

Studentischer Studiengangskooordinator Bachelor&Master

  • Anmerkung: Dieses Amt wurde zeitlich vor der Studienkommission BaMa gewählt
  • da Sebastian S. bald im Ausland ist, muss er vertreten werden
  • Tim Kaltkofen stellt sich auf

ohne Gegenrede angenommen

Evaluationsverantwortlicher

  • Kandidatin: Jennifer C.

ohne Gegenrede angenommen

Erstsemestereinführungsverantwortliche

  • Kandidaten: Patrick U., Lydia N., Jakob M., Jennifer (Hauptverantwortliche)

ohne Gegenrede angenommen

Beauftrage für Öffentlichkeitsarbeit

  • Kandidaten: Finn-O. C., Lydia N., Jakob M.

ohne Gegenrede angenommen

Newsletterverantwortliche

  • Kandidaten: Lydia N., Max F., Julian L., Finn-Ole C.

ohne Gegenrede angenommen

IT-Verantwortliche

  • Kandidaten: Finn-Ole C., Markus H., Henning I.

ohne Gegenrede angenommen

Mentorenprogrammverantwortliche

  • Kandidat: Finn-Ole C., Phillip R.

ohne Gegenrede angenommen

Entsandte ZLSB Studentenvertretung

  • Kandidaten: Tim K., Fabian K.

ohne Gegenrede angenommen

Aktenverantwortliche

  • Kandidat: Oscar T.
  • Oscar hat keine ZaPF-Verantwortung mehr und will sich daher voll und ganz diesen Amt widmen.
  • Henning I. wird Oscar T. moralische Unterstützung und physischen Antrieb leisten.

ohne Gegenrede angenommen

Ausleihverantwortliche

  • Kandidatin: Annika W.

ohne Gegenrede angenommen

Kuscheleckenverantwortliche

  • Kandidat: Patrick U.

ohne Gegenrede angenommen

Umweltbeauftragter

  • Kandidatin: Annika W.

ohne Gegenrede angenommen

Beratung/Begleitung ausländischer Studenten

  • Lukas wünscht sich, dass dieser Verantwortliche aktiv auf ausländische Studierende zugeht, da diese meistens gar nicht von uns wissen
  • Kandidat: Julian L., Nithin R.

ohne Gegenrede angenommen

Nachteilsausgleichsbeauftragter

  • Kandidat: Tim K., Julian

ohne Gegenrede angenommen

Facility Management

  • Bleibt unbesetzt.

Getränkeverantwortlicher

  • Kandidat: Finn-Ole C.

ohne Gegenrede angenommen

jDPG Ansprechpartner

  • es gab auf der ZaPF einen Beschluss, dass die ZaPF mehr mit der jDPG zusammenarbeiten möchte.
  • Dies soll sich inbesondere in der Zusammenarbeit der Fachschaften mit den jeweiligen Regionalgruppen der jDPG wiederspiegeln
  • Aus diesem Grund wird dieser neue Posten eingeführt.
  • Kandidaten: Lukas K., Kerstin K., Lydia N., Oscar T.

ohne Gegenrede angenommen

Studentische und akademische Selbstverwaltung

Stura

Finanzanträge

  • 3000€ für das Projekt Interaction Multimoves
  • 5745€ für Demonstration für eine offene Gesellschaft, organisisiert duch das Referat Politische Bildung

Materialverleih

  • Stura-Materialverleih jetzt seit 01.12.2016 eingestellt
  • Bis frühestens Februar weiterhin nicht aktiv
  • Es werden demnächst Studenten gesucht, die sich um den Materialverleih kümmern

Wahlen

  • Fabian wurde zum GF LuSt und Marius zum GF ÖA gewählt
  • Robert Hopperman ist GF Personal
  • Robert Georges Inneres und Finanzen
  • Claudia Meißner GF Soziales
  • Fachschaft Physik hat somit 3 Sitze im StuRa

FaKo

vertagt

Studium

Expertenkommission Lehramt

  • findet am Freitag (16.12.16) ab 11 Uhr statt
  • es werden die Rückmeldungen zu unserem Vorschlag aus Theorie, Didaktik und Experimentalphysik-Lehre für LA besprochen und das weitere Vorgehen diskutiert
  • Vorbereitungstermin (es sollten alle stud. Mitglieder der Kommission kommen!):

FSR

Zusammenarbeit mit der jDPG

  • Ansprechpartner im FSR gewünscht.
  • Kerstin und Lukas waren bei der letzten Regionalsitzung der jDPG wegen des Ars-Legendi Fakultätspreises bei der Sitzung und es wurde über die Zusammenarbeit gesprochen.
  • Könnte für uns wegen deutschlandweiten Kontakten wichtig sein
  • Wir sollten Sachen von denen immer in den Newsletter packen
  • Fakultätspreis Siegert
  • Haben gute Verbindungen zu verschiedenen physikalischen Instituten.

Klausurtagung

  • Wird im Januar stattfinden, eintägig, wahrscheinlich im TK Punkt.
  • Alle Leuten sollen sich bitte wegen Terminfindung in das Dudle eintragen
  • Es gibt ein Pad, in das die Themen eingetragen werden können

Sprechzeiten

  • Es müssen neue Sprechzeiten verteilt werden.
  • Alle gewählten tragen sich auf die Liste ein

Mentorenpogramm

  • Es wird ein Mentorenprogramm zum Sommersemester für Masterstudenten geben.


T-Shirt

  • Interessierte sollen sich bei Lukas Kö. melden

IT-Konten

  • Nach der Sitzung sollen folgende Accounts erstellt werden: Piratenpad, pfsr-Seite, Wiki, Slack
  • Personen, denen noch Zugänge fehlen, schreiben an [maito:henning.iseke@mailbox.tu-dresden.de Henning Iseke]
    • bitte schreibt mit eurer TU-Mail-Adresse, die wird für die Kontos verwendet, die vom FSR verwaltet werden
    • eine weitere E-Mail-Adresse, für diejenigen, die nicht wollen, dass externe Accounts (Slack, Trello) mit ihrer TU-Mail-Adresse in Verbindung stehen wollen
    • Benutzername (am besten ohne Leerzeichen und Unterstriche)
  • bitte tragt Telefonnummer, Adresse, Geburtsdatum (für interne Kontaktliste) selber auf der Website ein

StuKo-Mailingliste

  • wird mit Mitgliedern befüllt, wenn die StuKo bestätigt wurde.


Veranstaltungen

WNF

  • Es gibt Plakate für die WNF und diese werden heute aufgehangen.
  • Es werden noch Helfer für die Bar und den Auf-/Abbau gesucht.
  • Aufbau beginnt Donnerstag um 14 Uhr, heiße Phase beginnt um 17 Uhr.
  • WNF wird nochmal über den Newsletter beworben.

Glühwein an den Unichor

  • der Unichor möchte Glühwein für die Weihnachtsfeier abkaufen
  • ist kein Problem


Sonstiges

Backen für die interne WNF

  • findet am Freitag den 16.12. um 18 Uhr bei OZ statt

Einladung Weihnachtsfeier Hydro (Henning)

  • Benjamin vom FSR Hydro hat uns zu ihrer WNF eingeladen, heute im Chemiegebäude, irgendein Raum