Sitzungsprotokoll_2016_08_01

Datum: 
Montag, 1. August 2016
Sitzungsleitung: 
Lukas Körber
Protokollant: 
Kerstin Kadritzke
Anwesende
Gewählt Fabian Köhler, Felix Ott, Finn-Ole Carstens, Henning Iseke, Kerstin Kadritzke, Kevin Krechan, Lukas Körber, Marius Walther, Oscar Telschow, Sebastian Schmidt
Assoziiert Jan Albrecht, Tim Kaltofen, Jennifer Christ
Gast  
Entschuldigt Friedrich Zahn, Patrick Ufer, Christoph Steinacker, Annika Schlögl
Unentschuldigt Maximilian Freitag
Ruhende Sitze Melanie Holzapfel, Anna Franke

Formalia

Sitzungsbeginn 19:07 Uhr
Sitzungsende 20:25 Uhr
Sitzungsleitung nächste Sitzung Finn-Ole Carstens
Protokoll nächste Sitzung Sebastian Schmidt
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Jan Albrecht
Der FSR ist mit 8 von 15 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

Protokolle

vertagt

E-Mails

Latex Workshop im Oktober 2016 01.08.2016
Im Obtober findet ein Latex-Workshop statt.
  • wir bewerben diesen
Erste Informationen zur ZaPF in Dresden 30.07.2016
Die Fachschaft Dresden lädt zur ZaPF ein.
Material für Erstitüten 12.07.2016
Springer-Verlag (Sibylle Rumpf) bietet wieder kostenlose Goodies für die ESE-Tüten an. Rückmeldung bis 12.08.
  • Felix O. meldet sich bei denen
Hilfe für Masterarbeit 15.07.2016
Sandra W. von der Uni Konstanz sucht Teilnehmer für ihre Studie zu studentischer Wahrnehmung universtitätspolitischer Geschehnisse.
  • nein, wir wollen diese Studie nicht bewerben
SHK-Stelle am HZDR 15.07.2016
Jan Vorberger bietet eine SHK am HZDR und möchte einen Aushang.
  • bewerben wir über Aushang und Website

Studentische und akademische Selbstverwaltung

StuRa

  • es war StuRa-Sitzung am 21.07.2016
  • neues Personalkonzept des StuRas für die Zukunft besprochen; dieses ist notwendig, da die beiden jetzigen Stellenbesetzungen nicht länger bestehen bleiben
    • Es werden drei Stellen ausgeschrieben: ÖA, Sozialberatung, Technik
    • vierte Stelle: Knowledgemanager (Wissenserhalt), wurde vom Antrag abgespalten
    • Frau Lippmanns Tätigkeiten werden auf diese drei Stellen aufgeteilt

Studium

Vermittlung von guter wissenschaftlicher Praxis

  • Thema wurde auf der letzten Sitzung am 11.07.2016 angesprochen und wir wollten es nochmal ausgiebiger diskutieren
  • Zusammenfassung: Im Modul CP gab es wiederholt Betrugsversuche
  • daraufhin gab es folgenden Vorschlag: Freiversuche verfallen bei Plagiaten
  • Wollen wir diese Idee verfolgen? Diskussionsverlauf:
    • Es ist schon Strafe genug, wenn man durchfällt, ein Jahr zu verlängern
    • Betrugsversuche (insbesondere bei CP) können auch zufällig entstehen
    • Gründe können vielfältig sein: Stress, Emotionen
    • wenn man betrügt, muss man auch die Konsequenzen tragen
    • der Fokus sollte nicht auf der Bestrafung liegen, aus der höchstens der plagiierende Student lernt, sondern gute wissenschaftliche Praxis sollte auch vermittelt werden
    • Ist es im Interesse der Studierenden, wenn wir diese Idee verfolgen?
      • Es ist im Interesse derer, die legal ihre Prüfungsleistung erlangen
        • der einzelne Studierende bekommt so etwas jedoch nur mit, wenn es sich um ein nachgewiesenes Plagiat handelt
      • wir sollten Betrügende nicht bestärken, indem wir eine sanftere Vorgehensweise bevorzugen
      • Die Freiversuchsregelung ist nicht selbstverständlich
    • Es sollte dafür mehr differenziert werden, was genau als Betrugsversuch gewertet wird.
  • Uta Bilow hält dazu ein Seminar, welches wir bewerben sollten
  • Verfahrensvorschlag: Pro und Contra abwägen und in geeignetes Gremium zu bringen

Prüfungsausschuss

  • Herr Eng, Herr Grossmann, Finn-Ole C., Basti S. waren anwesend
  • Studienordnung von letzten Mal wurde beschlossen
  • die Idee für Rechenmethoden (3/3-Model) wurde angesprochen (eine DS Vorlesung extra nur für Vorrechnen durch den Lesenden)
    • von Lehrendenseite: das ist doch mehr Aufwand
      • dem Punkt zur Mehrarbeit konnte damit begegnet werden, dass die betreffenden Personen von der Idee angetan waren (Herr Bäcker und Herr Lehmann)
  • Idee TuS und Quantentheorie 2 tauschen?
    • es wird so belassen, darüber sollte in Zukunft mal geredet werden
  • Bachelorarbeitleitfaden
    • Frau Spiller arbeitet etwas aus

Prüfungsamt

  • Frau Spiller ist nur vom 16.08.2016–01.09.2016 erreichbar
  • das wird über den Newsletter und über Facebook verbreitet

FSR

  • bitte das FSR-Büro ordentlich halten

Veranstaltungen

Nachbereitung Musikabend

  • Danke an alle, die mitgeholfen haben und da waren! (Christoph S., Friedrich Z., …)
  • Anna F. hätte sich gefreut, wenn mehr Personen des FSR zum Musikabend da gewesen wären und eventuell an der ein oder anderen Stelle an dem Abend mit angepackt hätten, dabei ist insbesondere der Abbau zu nennen
  • Finanzaufstellung bei Christoph S. (Gema wird von den Chemikern übernommen)
  • Es war schade, dass Fußball lief. Der Hörsaal war nur halb gefüllt, wobei auch noch einige zur Pause gegangen sind. Insgesamt war es aber ein schöner Abend mit vielen tollen Beiträgen.
  • Bilder vom Abend
    • Sollte jemand diese Bilder verwenden/hochladen wollen: Jonas Golde hat die Bilder gemacht, die Seite kann gerne verlinkt werden
  • Anna F. übernimmt gerne den nächsten Musikabend, es wird allerdings um mehr Transparenz, vor allem bezüglich Finanzen und aktuellen Organisationsstand gebeten.
    • insbesondere sollte bei Finanzanträgen genauer nachgefragt werden, wie weit die Planungen sind und ob es Probleme gibt

ESE

  • ESE-Treffen am 03.08.2016 um 19:00 Uhr
    • alle Leute die Verantwortung übernehmen wollen, sollten dort erscheinen

 

Finanzantrag Ausrichtung der Erstsemesterveranstaltungen WS 2016/2017
Antragssumme 1200€
Antragsteller Felix Ott
  • Aufschlüsselung:
    • 1100€ Für die Erstifahrt
    • 50€ Kneipenquiz
    • 25€ Jagd nach Mister X
    • 25€ Campusralley
    • -900€ Gegenfinanzierung (Teilnehmerbeitrag ESE-Fahrt)
Ergebnis

mit 8/0/1 angenommen

Finanzantrag StuRa-Beutel für Studenten
Antragssumme 150 €
Antragsteller Finn-Ole Carstens
  • Finanzrahmen über 300 € zum Erwerb von StuRa-Beuteln von StuRa zum Selbstkostenpreis
  • Änderungsantrag von 300 € auf 150 €
    • der StuRa hat genügend Geld und könnte die Beutel kostenlos an die FSRe verteilen
    • es wäre nur StuRa-Werbung, keine Eigenwerbung
    • mit 5/3/1 angenommen

  • Meinungsbild: wollen wir StuRa-Beutel oder eigene Beutel? Für StuRa-Beutel:
    • 6/3
Ergebnis

mit 1/6/2 nicht angenommen

Sommeruni

  • Grillen der Sommeruni ist am 04.08.2016
  • Henning I., Marius W., Felix O., Fabian K. gehen hin

Sonstiges

  • Mittwoch, 10.08.2016 um 14:00 Uhr ist ZaPF-Stammtisch
  • Donnerstag, 11.08.2016 ist StuRa-Sitzung, Henning I. begleitet eventuell Fabian K.