Sitzungsprotokoll_2016_06_13

Datum: 
Montag, 13. Juni 2016
Sitzungsleitung: 
Christoph Steinacker
Protokollant: 
Tim Kaltofen
Anwesende
Gewählt Patrick Ufer, Finn-Ole Carstens, Henning Iseke, Fabian Köhler, Lukas Körber, Kerstin Kadritzke, Sebastian Schmidt, Christoph Steinacker
Assoziiert Julian Lütgert, Lukas Keller, Markus Helbig, Jan Albrecht, Tim Kaltofen
Gast
Entschuldigt Friedrich Zahn, Marius Walther, Oscar Telschow, Felix Ott, Annika Schlögl, Kevin Krechan, Maximilian Freitag
Unentschuldigt
Ruhende Sitze Melanie Holzapfel, Anna Franke


Formalia

Sitzungsbeginn 19:03 Uhr
Sitzungsende 20:20 Uhr
Sitzungsleitung nächste Sitzung Tim Kaltofen
Protokoll nächste Sitzung Lukas Körber
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Henning Iseke
Der FSR ist mit 8 von 15 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

Protokolle

  • 30.05.2016
    • ohne Gegenrede angenommen

  • 06.06.2016
    • es sind noch einige Unklarheiten im Protokoll vorhanden
    • vertagt

E-Mails

  • Lukas K., Henning I. gehen zu Herrn Kittel, um sich über Zusammenlegung der Prüfungsämter zu informieren (Termin wird noch festgelegt)
  • es geht um bessere/effektivere Zusammenarbeit, letztes Jahr gab es viele Stimmen gegen Zusammenlegung

Studentische und Akademische Selbstverwaltung

Turnustreffen

Hochschulentwicklungsplan und Zielvereinbarungen des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

  • Reduzierung der Studentenzahl 106.000 → 95.000 nicht verhandelbar
  • wann Professorenstellen abwandern ist noch nicht klar
  • Es gibt noch keine Pläne, wo genau die ca 6.000 Studenten gekürzt werden sollen
    • Jura ist nur ein Teil
    • Überlaststudenten (z.B. bei Maschinenwesen 132%)
  • Hoffen auf neue Regierung

Exzellenzinitiative (ExIni)

  • Grober Ablauf:
    • April 2016: Skizzen für Exzellenzcluster
    • Ende 2016: Bewertung der Cluster
    • Ende 2018: Antrag auf Exzellenzuni (ExUni), falls mind. 2 Cluster durchkommen
    • Juni/Juli 2019: Zusage, Absage
  • nach Oktober 2017 laufen laufende Cluster noch min. 2 Jahre (→ bis 2019)
  • bei neuer ExIni auch nur mit Clustern dieser Status möglich
  • Ende 2019, dann Ende der aktuellen ExIni
  • danach: 8 bis 11 ExUnis dauerhaft, Gutachten alle 7 Jahre
  • Der Rektor hofft, dass von unseren 7 Anträgen 5 durchkommen
  • Wie stehen eigentlich die Studenten zur ExIni?
    • Die meisten bekommen davon nichts mit
    • Es wird dadurch nur ohnehin schon starke Forschung gefördert. Was ist mit der Schwachen?
    • Stärkere Lehre kommt dadurch nicht überall an
    • Plus: Baumaßnahmen und neue Studiengänge

Fragen vom StuRa

  • Nextbike und Teilauto
    • Rektoren und Prorektoren sehr begeistert, Kanzler auch
    • 100 Räder, erste halbe Stunde kostenlos
    • steht sicher auch in irgendeinem Sturabericht
    • Stellplatzvermietung für StuRa-Auto
  • Neue Studentenausweise
    • Konzeption bin Ende des Jahres
    • soll nächstes Jahr umgesetzt werden
    • Die Bahn findet es gut, wenn sich Tickets auf mobilen Endgeräten befinden
      • → Studentenausweis auch auf diesen
    • Studententicket soll dann mit Mensa-Karte etc. kombiniert werden
  • Zentrale Fundsachensammelstelle
    • Container wegen Brandschutz nicht möglich
    • Es gibt also keine zentrale Sammelstelle, sondern weiterhin dezentral bei Hausmeister

Senat

  • ExIni: Zeitschiene etwas zurückgestellt
  • Förderprogramm wissenschaftlicher Nachwuchs
    • 1000 neue Tenure-Track-Professuren bundesweit (Rektor schätzt: 50-54 für die TUD)
    • Tenure-Track: unbefristete Professuren mit Aufstiegsmöglichkeiten von Jun.-Professur zu richtiger etc.
    • Keine "Upgrades" von W2 auf W3
  • Überlastpaket : TUD bekommt 92 Stellen
  • SLM (SELMA) : neben Psycho jetzt auch Bereich MatNat (Menschen von Stura bekommen evtl. Testaccounts)
  • Stellungname HEP
    • SMWK kann, muss aber nicht Kommentare von Hochschulen berücksichtigen
    • Zahlen sind gesetzt (Studierendenzahlen,…)
    • großer Punkt : Rettung von Jura. Hierzu wird in der Stellungnahme nur in der Einleitung Stellung genommen, danach alles mögliche tabellarisch bis zu Rechtschreibfehlern aufgedröselt; Jura wird nie wieder erwähnt
      • der Rektor ist natürlich dagegen, Jura zu erhalten
      • Forderung : Jura mit hinein zu nehmen.
      • Rechnung : Jura hat 9 Stellen, braucht 15 für Staatsexamen. 9 Stellen + 1 Stiftungsstelle + 5 aus andere Bereichen könnten zur Rettung von Jura beitragen
    • HEP wird bereits ausgeführt, ohne dass er beschlossen ist
  • Hochschulgebührenordnung
    • Es gab bis lang keine Hochschulgebührenordung, es muss allerdings eine geben
    • Höhere Zweistudiumgebühren sind berechnet worden, (Grundlage liegt nicht vor)

Vernetzungstreffen Lehramt

  • hat letzte Woche mal wieder statt gefunden
  • das Vernetzungstreffen Lehramt als Organisation ist jetzt die Studierendenvertretung am ZLSB (was auch der ursprüngliche Zweck war)
  • Plan ist, dass jeder lehramtsrelevante FSR in dieser vertreten ist (unsere Vertreter: Tim K., Fabian K.)
  • soll der Weitergabe, Absprache und Diskussion lehramtsrelevanter Themen dienen
  • (offene) Sitzungen sollen monatlich stattfinden

StuRa

  • diese Woche wieder Sondersitzung
    • wer kommt mit? Lukas Ke.
  • Wahlen:
    • im Wahlausschuss: Lukas Ke.
    • Felix Josef ins Referat Struktur
    • Sascha Schramm in die Studentenvertretung des Studentenwerks
  • Finanzanträge:
    • Rock your Life: 10€
    • Debating Union: konnte nicht unterstützt werden, lange Debatte mit Änderungsanträgen
    • 10 Adobe Acrobat Pro-Lizenzen für StuRa für 1200€: angenommen
  • Projektgruppe 'Lies Vor' wurde neu gegründet

Studium

EVA

  • alle die die EVA noch nicht gemacht haben bis Donnerstag 23.06. durchführen
  • Lehramt fehlt größtenteils noch, es wird dran gearbeitet

Praktikums-Taskforce

  • Thema Antestate: von Doktorand wurde Sinn schriftlicher Antestate angezweifelt
  • lieber Gespräch etc.
  • findet am Mittwoch, 15.06.2016 um 16:40 Uhr statt
  • Idee: Antestate während Praktikum einschieben (wie in E-Technik)

FSR

Harry Kreller Onlinehandel

  • Kevin K. hat ein Kundenkonto bei Harry Kreller einrichten lassen
  • Harry Kreller ist ein Onlinehandel für Bürobedarf, mit dem die Fachrichtung Physik auch einen Rahmenvertrag hat
  • unser Onlinekonto ist auch in diesem Rahmenvertrag
  • Bestellungen werden direkt ins FSR-Büro geliefert
  • Jan A. ist zur Zeit als Ansprechpartner dort eingetragen

Bestellung Bürobedarf

  • Kevin K. hat bei Harry Kreller Onlinehandel folgende Artikel für Bürobedarf bestellt:
    • 5 Packungen Kopierpapier A4 'Image Recycled High White', weiß, CIE 147, 80 g/m2
    • Gummiringe, sortiert, sortiert
    • Haftmagnet Ø 38 mm, blau, 1.500 g
    • Haftmagnet Ø 38 mm, rot, 1.500 g
    • Haftmagnet Ø 38 mm, grün, 1.500 g
    • Folienschreiber 'OHPen', rot, 0,7 mm (F)
    • Folienschreiber 'OHPen', grün, 0,7 mm (F)
    • Folienschreiber 'OHPen', blau, 0,7 mm (F)
    • Folienschreiber 'OHPen', schwarz, 0,7 mm (F)
    • Summe: 29,34 €

Foodsharing

  • es gab einen Vortrag zum Thema Foodsharing
  • wir sollen/wollen uns zurückmelden, ob wir offiziell Foodsharing-Verteilstation werden wollen
  • alle sollen sich auf der Foodsharing-Webseite durchlesen, was die Rahmenbedingungen dafür sind
  • es sollte sich Gedanken über die Lagerung gemacht werden (auch von nicht zu kühlenden Sachen, auf dem Tisch rumliegen lassen ist suboptimal)

Holunder-Teambuilding

  • fand letzten Freitag/Samstag statt
  • alle sollen sich mit schlechtem Gewissen was von den Erzeugnissen nehmen

Lager

  • wurde von Henning I. und Marius W. aufgeräumt
  • Grundordnung sollte beibehalten werden
  • Weihnachtsdekoration wird weggeschmissen

Veranstaltungen

Praktiker-Seminar

  • soll angesagt werden
  • wird bald noch eine Folie dazu geben
    • 2. Semester: Jan A.
    • 4. Semester: Christoph S.
    • 6. Semester: Henning
    • Master: eventuell Kevin
  • soll im Newsletter angekündigt werden
  • es werden kommen:
    • Michael Mende – technischer Vertrieb bei SPEKTRA
    • Andrea Löffler – Peters - AMTC
    • Marcus Matthias Morgenstern – Fellow am CERN und früher bei d-fine
    • Jan Hendrik Peters – Carl Zeiss

Volleyballturnier

  • USZ-Hallen angefragt
    • dieses Semester definitiv nicht verfügbar
    • WS ebenfalls fragwürdig
  • Alternativen
    • DSC-Halle (indoor, ~24€/(Feld*h))
    • Ostragehege (outdoor, ~15€/(Feld*h))
      • wird alles sehr teuer (lt. How-To sollte mit 2-3 Feldern 4-6h gerechnet werden)
    • Beachvolleyball-Felder der HTW
    • nähe Gutzkowstraße, 2 Felder
    • pro: nur 4€/(Feld*h)
    • allerdings: alkoholische Getränke, Grillen verboten
  • außerhalb ist doof, da keine "Verbindung zum FSR" mehr
  • Veranstaltungsort macht Charakter nicht aus, ob an Uni oder nicht ist egal
  • Refinanzierung ist fragwürdig
  • ist nicht wichtig, FSR soll ja Geld für die Studierenden ausgeben
  • fragwürdig ob so viele Leute, dass so viele Felder benötigt
  • Terminvorschläge: 08.07., 09.07.
  • zwar beliebte Aktion vom FSR, aber unklar ob so kurzfristig so viel Geld ausgeben, unklar ob genug Leute Interesse haben kurz vor Prüfungen
  • alternativ Turnier erst im WS
  • vllt. HTW mit weniger Teams, dort ist aber vieles (Glasflaschen etc.) nicht erlaubt
  • Meinungsbild
    • Wochenende 09. Juli: 0/0
    • erst im WS/im November: 9/0
  • Vorschlag: noch Miniturnier aus Spaß und kurzfristig/halb inoffiziell zu machen

Sommergrillen

  • Helferlisten sollen ausgegeben werden
  • Verantwortliche die ab Donnerstag Helferlisten ausgeben und Werbung machen
    • 2. Semester: Jan A.
    • 4. Semester: Christoph S.
    • 6. Semester: Henning I.
  • 6. Semester schon am Mittwoch

Sonstiges

  • Referent Sport sagt das Uni-Sport ab WS teurer wird
    • Grund: Höhere Kosten durch Schließung der Turnhallen, Gruppenleiter haben Gehaltserhöhungen bekommen