Sitzungsprotokoll_2016_03_16

Datum: 
Mittwoch, 16. März 2016
Sitzungsleitung: 
Felix Ott
Protokollant: 
Annika Schlögel

Status: beschlossen

Sitzungsleitung Felix O.
Protokollant Annika S.
Anwesende
Gewählt Anna Franke, Annika Schlögl, Christoph Steinacker, Fabian Köhler, Felix Ott, Finn-Ole Carstens, Friedrich Zahn, Henning Iseke, Kevin Krechan, Lukas Körber, Marius Walther, Maximilian Freitag, Melanie Holzapfel, Oscar Telschow, Patrick Ufer
Assoziiert Jonathan Berthold, Franziska Wehrmann, Robert Janke, Jan Albrecht,Tim Kaltofen, Jennifer Christ, Moritz Ferdinand Richter, Julian Lütgert, Markus Helbig
Gast Shikhar Gupta
Entschuldigt Oscar Telschow, Kerstin Kadritzke, Sebastian Schmidt
Unentschuldigt  
Ruhende Sitze  

Formalia[Bearbeiten]

Sitzungsbeginn 18:09 Uhr
Sitzungsende 20:10 Uhr
Sitzungsleitung nächste Sitzung Fabian K.
Protokoll nächste Sitzung Finn-Ole C.
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Henning I.
Der FSR ist mit 11 von 17 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

Protokolle[Bearbeiten]

vertagt

ohne Gegenrede angenommen

E-Mails[Bearbeiten]

[PFSR] {ext} [Fsr] Fwd: "Ersti-Tüten" mit odernichtoderdoch.de 29.02.2016
Postkarten für Ersti-Tüten

/Antrag Postkarten in Erstietüten

Antrag Postkarten in Erstietüten
Antragsteller Kevin Krechan
Wollen wir für Dresden designte Postkarten für unsere Erstietüten?
Ergebnis

mit 6/5/0 angenommen

[PFSR] {ext} Eure Unterstützung für das Entschleunigungs-Stipendium im Wert von 10.400 € 01.03.2016
Informationen über ein neues Stipendium von mystipendium.de. Informationen unterhttp://www.aifs.de/studieren-im-ausland/usa/colleges/golden-west-college...
  • Werden wir nicht bewerben, da es etwas plump wirkt (insbesondere die Geldangabe im Betreff)

Studentische und akademische Selbstverwaltung[Bearbeiten]

StuRa[Bearbeiten]

  • morgen (17.03.2016) 19:30 Uhr
  • Highlights:
    • Wahlen für Legislatur fangen an (innerhalb StuRa)
    • Es gibt einen (Schlagzeug-)Mikrofon-Antrag!
      • Tim K. bittet, bei diesem Antrag auch auf die Gesangsmikrofone aufmerksam zu machen

Senat[Bearbeiten]

  • Umbenennung des Physikgebäudes in Recknagelbau wurde angesprochen
  • Exzellenzinitiative: Juni 2017 werden Rahmenbedingungen besprochen

Studium[Bearbeiten]

Rechenmethodenklausur[Bearbeiten]

  • Notenspiegel von Dr. Lehmann zugeschickt bekommen
  • Fabian K. wertet ihn aus
    • viele durchgefallen (ca.65%), aber die bestandenen haben einigermaße gute Noten
  • Dr. Lehmann sieht das Problem bei der Übungs-Teilnahme
  • Vorschlag, sich mit Dr.Lehmann und Prof. Strunz zusammensetzen und mögliche Lösungen ausarbeiten (z.B. Tutorien)
  • Fabian K. organisiert das Treffen

Studentischer Studiengangskoordinator LA[Bearbeiten]

  • Tim K. wird zukünftiger StuStu fürs Lehramt

Workload-App[Bearbeiten]

  • Die Alphaversion der Android-App ist inzwischen online.
  • Finn C. und Felix O. sind Tester
  • Frage nach der Organisation des langfristigen Supports für Android- und Web-App
  • Konstantin Schuberts (der Entwickler) Verträge sind schon durch, aber er will es noch soweit fertig machen, dass er es übergeben kann
  • Wie können wir jemanden finden, der das übernimmmt und wie können wir das langfristig finanzieren, dass die App aktuell gehalten wird?
  • evtl. an Uni oder ZQA übergeben, damit es uniweit nutzbar ist
  • bei der Gesellschaft der Freunden und Förderern anfragen, da sollte noch Geld für die App zu Verfügung stehen

Studiengangskoordinator Nanobiophysics[Bearbeiten]

  • Shikhar Gupta (Master Student Nanobiophysics, 2. Semester) stellt sich vor
  • war schonmal in einer ähnlichen Rolle und findet es wichtig eine Schnittstelle zwischen Studenten und Universität zu haben
  • Studiengang wird dieses Jahr akkreditiert, deshalb ist es ihm wichtig, dass ein motivierter Studiengangskoordinator (er) dabei ist.
Antrag Wahl zum Studiengangskoordinator Nanobiophysics
Antragsteller Kevin Krechan
Wahl von Shikhar Gupta zum Studiengangskoordinator Nanobiophysics
Ergebnis

ohne Gegenrede angenommen

  • will uns auf dem Laufenden halten (hat Kevin K.s E-Mail-Adresse)

Klausurschokola.de[Bearbeiten]

  • Friedrich Z. hat Kontakt zum Team von Klausurschokola.de aufgenommen
  • es sind aktuell 3 Leute beteiligt
  • großes Problem ist aber das zeitnahe Einarbeiten neuer Inhalte ⇒ Freiwillige gesucht, Vorraussetzung: Basics in Git+Markupsprachen
  • der technische Aufbau ist recht kompliziert, es gibt redundante Server, viel 'handgemachte' Software
  • Finanzen sind kein Problem

FSR[Bearbeiten]

Ausleihe[Bearbeiten]

  • auf der Ausleihseite müssen die Ausleihbedingungen angepasst werden
    • Erinnerung an Moritz R.

Foto für Facebook[Bearbeiten]

  • Bild für die Facebook-Seite erstellen
  • cooles Physiklabor-Foto (Finn C.)

Gruppenbild auf der pfsr.de Seite[Bearbeiten]

  • Kevin K. hat das neue Gruppenfoto der aktuellen Legislatur 2015/16 auf die Seite „Wir über uns“ gestellt.

Techniker Krankenkasse[Bearbeiten]

  • Lukas Kö. war am 14.03.2016 zu einem Gespräch bei Herrn Papst und Frau Rümpel von der TK
  • Es ging um das Sponsoring für unsere ZaPF
  • Sie dürfen prinzipiell weder Geld geben, noch Werbung machen.
  • Sie besitzen jedoch eine eigene Druckerei und können deshalb unseren Reader drucken
  • mögliche Gegenleistungen:
    • Workshops, die die TK durchführt (als langfristige Mitgliederanwerbung):
      • Beschaffung von Drittmittelgeldern (AK auf Klausurtagung und ZaPF)
      • Zeitmanagement (zB. während der ESE)
    • Exkursion "Besuch im Fitnessstudio" zB. für ZaPF
    • Herr Papst bietet Vorlesung "Förderung der Wettbewerbsfähigkeit" im Studium Generale an, die er gern im AQUA Katalog sehen würde
  • Was wir bekommen:
    • Druck des Readers
    • Connections
    • Weiterbildung und weniger Arbeit (die Workshops werden für uns durchgeführt)
    • Wir dürfen die Workshops trotzdem als unsere Veranstaltung bewerben.
    • fester Partner (ohne Seele verkaufen)
  • Kevin K. und Fabian K. sprechen sich dagegen aus, der Vorlesung eine besondere Stellung im AQUA-Katalog zu geben. Insbesondere da man ja schon AQUA-Punkt dafür bekommt.
  • Finn C. und Christoph S.: manche Angebote sind für uns evtl. von Nutzen
  • Lukas Kö.: Die Exkursion machen die Maschis auch bei ihrere BuFaTa, können wir fragen, wie es lief
  • Kevin K.: ZaPF und FSR trennen
  • Vorschlag ihn zur Sommerklausurtagung einzuladen, um zu schauen ob der Zeitmanagemant-Workshop etwas für unsere Studenten/Ersties ist.

Klausurtagung[Bearbeiten]

  • Erinnerung: findet vom 27.-29.05.2016 statt
  • bald wird eine verbindliche Anmeldung dazu erstellt
  • Gibt es schon Themenwünsche? Dann bitte hier ins Protokoll. Später wird dazu ein Pad o.ä. erstellt
    • ESE
    • Kuschelecke

ZaPF in Konstanz[Bearbeiten]

  • Wie viele wollen mitfahren mit? - etwa 13
  • interne DEADLINE für Anmeldung: 23.03.2016
  • Christoph S. kümmert sich um den Transport, wenn er weg fährt übergibt er die Aufgabe an Kevin
  • Anfrage an FSRe Berlin TU FU HU, Potsdam, Leipzig, Halle, (Chemnitz) für gemeinsame Fahrt

Veranstaltungen[Bearbeiten]

ESE-Fahrt[Bearbeiten]

  • Der Bergfreunde St. Ulrich e.V. stellt uns von den kaputt gegangenen Stühlen nur einen Stuhl für 34,99€ in Rechnung
  • Dieser Posten geht ohne Probleme in den ESE-Finanzrahmen, Geld wird überwiesen – kein Widerspruch

SLUB-Workshop[Bearbeiten]

  • Sven B. fragt, ob jemand bitte einen Raumantrag ausfüllen und zum Dezanat 4 bringen kann.
  • Es geht um den Vortrag am 07.04.2016 um 16:40 Uhr zur Erstellung einer Abschlussarbeit in einem Raum im Mathe-/Physikbau mit Beamer für ca. 35 Personen. Sven B. kann als Verantwortlicher drauf stehen.
  • Lukas Kö. übernimmt das

Sonstiges[Bearbeiten]

  • nächster ZaPF-Stammtisch ist am Dienstag, den 05.04.2016 um 19:00 Uhr
  • Teambuilding war toll. Danke an Finn und Basti!