Sitzungsprotokoll_2015_04_27

Datum: 
Montag, 27. April 2015
Sitzungsleitung: 
Sebastian Schmidt
Protokollant: 
Marius Walther

Anwesende

Gewählt Annika Schlögl, Carolin Arnsmeyer, Fabian Köhler, Franziska Wehrmann, Jonas Golde, Jonathan Berthold, Kevin Krechan, Lukas Körber, Marius Walther, Oscar Telschow, Robert Janke, Sebastian Schmidt, Sven Brieden, Till Hanke
Assoziiert Christoph Steinacker, Henning Iseke, Tom Gottschalk
Gast  
Entschuldigt  
Unentschuldigt  
Ruhende Sitze  

 

Übersicht:

 

Formalia

  • Sitzungsbeginn: 18:27 Uhr
  • Sitzungsleitung nächste Woche: Christoph Steinacker
  • Protokoll nächste Woche: Franziska Wehrmann
  • Aufgabenverantwortlicher: Tom Gottschalk

 

  • Der FSR ist beschlussfähig.
  • Das Protokoll vom 20.04. wurde vertagt.
  • Das Protokoll vom 13.04 wurde beschlossen.
  • Post
    • es gibt ein Plakat zum Science Slam
      • wir werden es aushängen
    • Hauspost mit Plakaten zum Careerbuilding
      • wir werden es aushängen
  • Sind alle E-Mails beantwortet?
    • alle wichtigen Mails wurden beantwortet

Hochschulpolitik

  • Vernetzungstreffen
    • UFaTa
      • der Termin für die uniweite Fachschaftentagung ist nun vom 26.06. bis 28.06.
      • für die Jugendherberge in Görlitz wurden nun 75 Plätze reserviert
      • jeder FSR hat 3 feste Plätze
        • sollten noch Plätze übrig sein, werden diese auf die FSR aufgeteilt
      • wer will mit fahren: Sebastian S., Oscar T., Kevin K., Fabian K., Annika S., Lukas K., Robert J.
      • Frist für die Anmeldung: 6. Mai
      • wir werden auf der nächsten Sitzung über die genaue Entsendung reden
        • wir müssen noch entscheiden, ob wir vorher bestimmen, wer auf jeden Fall mit kommt oder, ob wir es dem Zufall überlassen
    • Diskussion zum Thema Gremiensemester
      • bei der Diskussion ging es darum, wie der FSR verhindern kann, dass jemand Gremiensemester bekommt, der nichts gemacht hat
      • eine richtige Lösung gibt es nicht und es soll erstmal geschaut werden, wie das Verfahren funktioniert, dass 2 Personen aus dem FSR unterschreiben müssen
      • bisher gab es in unserem FSR noch nicht den Bedarf daran, an der Regelung etwas zu ändern
      • wir wollen, wenn der Fall eintritt, über die entsprechende Person diskutieren und mit ihr darüber reden
    • OwnCloud
      • es wurde angeregt bzw. nachgefragt, ob von Seiten der FSR das Interesse besteht, dass der StuRa eine OwnCloud (System ähnlich zu Dropbox) hosten soll
      • die meisten FSR denken, dass das Angebot des ZIH ausreichend ist, da jeder einen eigenen Account dort besitzt
  • StuRa
    • Der StuRa tagte am 24.3.2015 (Donnerstag letzte Woche)
    • Die Social Media Richtlinie wurde vertagt. Es fand keine Diskussion dazu statt.
    • Der StuRa ist dem Netzwerk "Dresden für alle" beigetreten.
      • Wie sind wahrscheinlich als Teil des StuRa auch Teil des Netzwerkes
    • Eine Änderung der Beitragsordnung wurde besprochen. Zu finden ist diese in den Sitzungsunterlagen des StuRa zum 23.4.2015
      • wichtigste Änderung ist die Anpassung des Semesterbeitrags
      • das Angebot von Seiten der DB für das Studentenjahresticket wird vom StuRa angenommen
    • Über eine Änderung der Geschäftsordnung wurde diskutiert
      • das Wahlverfahren bei Bewerbung mehrerer Personen auf den selben Posten wurde um ein Losverfahren bei gleicher Stimmenanzahl im dritten Wahlgang ergänzt

FSR

  • exit-Sachsen (Teambuilding des FSR)
    • es sind folgende Termine gebucht
      • Freitag 15.05.15 von 20:00-21:00 Uhr, zwei Räume
      • Freitag 15.05.15 von 21:30-22:30 Uhr, ein Raum
    • pro Raum können maximal 6 Personen rein --> Kapazität von 18 Personen
    • bisher gibt es 11 sichere Zusagen
    • es wird gefragt, ob wir die Veranstaltung auch für FSR-Nahe Menschen öffnen wollen
      • der FSR hat nichts dagegen, es sollen aber wirklich FSR-Nahe Leute sein
  • Klausurtagung des FSR
    • Kevin K. hat in der Jugendherberge von Warmbad das Wochenende vom 10.-12.07. für 18 Personen gebucht
    • bei Interesse bitte bei Kevin K. anmelden
    • Finanzierungsplanung
      • Finanzierung (1/3 FSR - 2/3 Teilnehmer)
      • Kevin K. beantragt 450€ Finanzrahmen für die Anzahlung an die Jugendherberge
      • Formale Gegenrede
      • Abstimmung: 14/0/0
      • Damit ist der Antrag angenommen
    • Weitere Informationen folgen im Laufe der Zeit
  • Logo
    • es soll ein Treffen zum Thema Logo des FSR und der ZaPF stattfinden
      • Termin: am 04.05. nach der Sitzung findet das Treffen statt
    • die ZaPF in Aachen rückt immer näher und auf dieser soll über den Teaser/Trailer der Name, das Datum und das Logo der ZaPF in Dresden bekannt gegeben werden
    • die Idee für das Logo der ZaPF beinhaltet das Logo des FSR
      • dieses soll schon seit geraumer Zeit neu entworfen werden und damit kann das Logo der ZaPF nicht vervollständigt werden
    • auf dem Treffen soll also geklärt werden, ob das Logo des FSR im ZaPF-Logo auftauchen soll und wenn ja, soll ein Zeitplan und eine, den großteil der FSRler, zufriedenstellende Lösung für das FSR-Logo gefunden werden
    • alle Interessierten sind herzlich eingeladen an diesem Treffen und dem Logo mitzuwirken
  • Kuschelecken-Zugang (Till H.)
    • das Kartenlesegerät liest nicht die selbe Information aus den Mensa-Karten wie das Zugangsgerät an der Kuschelecke
    • Vorschläge:
      • neues Kartenlesegerät besorgen
      • Studenten kommen ins FSR-Büro. Ein FSR-Mitglied nimmt die entsprechenden Daten (Name, Vorname, Matrikelnummer) der Person entgegen und schreibt diese in eine Excel-Tabelle. Danach geht die Person mit ihrer Mensa-Karte oben an die Kuschelecke und zieht die Mensa-Karte am Gerät vorbei. Dabei liest das Zugangsgerät die entsprechende Nummer aus. Das FSR-Mitglied kann unter einer IP-Adresse nun den Web-Controller erreichen und dort die ausgelesene Nummer rausfinden. Die Nummer wird vom FSR-Mitglied freigeschaltet und mit einer Namen hinterlegt. Die ausgelesene Nummer wird letztlich noch in die Excel-Tabelle kopiert.
    • Diskussion zu den Vorschlägen:
      • die Aussage ist, dass es simpel genug ist, dass es jeder im FSR machen kann
      • nach der Sitzung soll das Programm gezeigt werden
      • es soll über alle Kanäle verbreitet werden, dass die Kuschelecke jetzt wieder zugänglich ist und die Studenten sich bei uns den Zugang holen können
      • von den Studenten sollen neben Namen auch die Matrikelnummer, S-Nummer sowie das Imma-Jahr aufgenommen werden
      • die Tabelle soll auf der Seite im internen Bereich geführt werden
    • Diskussion zum Code:
      • wir wollen nicht den gleichen Code beim Schlüsseltresor nutzen wie an der Kuschelecke
      • es sollen also beide Codes geändert werden und keiner darf nach außen dringen
      • der Code für die Kuschelecke wird nur der IT-Crowd bekannt sein
  • Bollerwagen (Christoph S.)
    • Reifen sind Verschleißteile, es gibt also keine Garantie
    • Christoph S. hat jetzt einen Ersatzreifen bestellt
    • wenn alle 4 Reifen kaputt sind, wäre es billiger einen neuen Wagen zu besorgen
  • Sitzungszeit
    • Annika S. beantragt, dass die Sitzungszeit auf 18:30 Uhr umverlegt wird (an der Sitzungsdauer wird sich nichts ändern)
    • Diskussion:
      • Lukas K. spricht sich für die Änderung aus, da viele Leute vorher eine Übung haben und im Sitzungsraum ebenfalls eine Übung stattfindet
      • Jonathan B. wünscht sich, dass die Sitzung auch wirklich 18:30 Uhr beginnt
    • Formale Gegenrede
    • Abstimmung: 11/0/3
    • Damit ist der Antrag angenommen.
  • ZKK
    • es werden diejenigen vorgelesen, die sich bereits angemeldet haben
    • wer noch Interesse daran hat, soll sich möglichst schnell eintragen
    • 10 sind sicher angemeldet und Anna F. wird sich noch anmelden
    • es werden keine weiteren Leute (nicht FSR-Nahe) von außerhalb mitgenommen

Studium

  • Freiversuchsvortrag
    • wurde im 2. Semester gehalten und lief gut
    • im 4. Semester soll er noch gehalten werden

Veranstaltungen

  • Musikabend
    • Beim Vernetzungstreffen wurde von den Chemikern gesagt, dass der Termin nicht mit ihnen abgesprochen wurde, zur gleichen Zeit soll nämlich der Chemikerball stattfinden
    • Jonas G. sagt, dass der Termin tatsächlich nicht abgesprochen wurde
    • es scheint aber auch noch nicht festzustehen, dass der Chemikerball an diesem Tag stattfindet, da zeitgleich viele andere FSR-Veranstaltungen stattfinden
    • die Orga des Musikabend klärt das mit den Chemikern
  • Trefftzgrillen
    • von Seiten der Mathematiker kam die Anfrage, ob es ein gemeinsames Grillen zwischen FSR Physik und FSR Mathe geben könnte
    • die Idee wird von unserer Seite begrüßt
    • der Sprecher des FSR Mathe wird für nächste Woche in unsere Sitzung eingeladen
  • Uni-Tag
    • Herr Tronicke stellt uns wieder die Experimente
    • Tom wird, wahrscheinlich mit Frau Bilow, die Experimente abholen
    • letztes Jahr wurde sich gewünscht, dass Physiker, die bereits ihren Abschluss haben, anwesend sind
    • Wir wollen außerdem versuchen, einen Lehrämtler und einen Masterstudent anwesend zu haben
      • wir fragen Tom H. als Lehrämtler
    • Wer kann von 09:30 - 15:00 am 09. Mai mit aushelfen
      • Sebastian S. und Kevin K. werden von 09:30 bis 12 Uhr da sein
      • für die zweite Schicht werden noch Leute gesucht
  • Dies Academicus ist am 06.05.
    • Christoph S. hilft beim Auf-und Abbau
  • Die Mittwochabendveranstaltung werden ins Gedächtnis gerufen
  • ESE-Fahrt
    • Die Hütte zur Erstifahrt muss frühzeitig gebucht werden, da sonst kein Platz mehr ist. 
    • Der Verantwortliche fragt die Besitzer nach möglichen Terminen und entscheidet dann selbstständig, welches Wochenende gut passt. 
    • Carolin Arnsmeyer beantragt einen Finanzrahmen in Höhe von 100 € um die Anzahlung für die Hütte der Erstifahrt tätigen zu können. 
    • Formale Gegenrede
    • Abstimmung: 14/0/0
    • Damit ist der Antrag angenommen.

Sonstiges

  • Geburtstag:
    • Der FSR gratuliert Melanie Rödel
  • der Tresorcode soll nicht so leichtfertig weitergegeben werden

 

Die Sitzung wurde beendet um 19:54 Uhr.