Sitzungsprotokoll_2014_11_17

Datum: 
Montag, 17. November 2014
Sitzungsleitung: 
Annika Schlögl
Protokollant: 
Moritz F. Richter

Anwesende

Gewählt Jonathan Berthold, Sven Brieden, Franziska Wehrmann, Caroline Arnsmeyer,  Melanie Rödel, Franziska Onken, Timo Pfeiffelmann, Annika Schlögl
Assoziiert Lukas Körber, Till Hanke, Henning Iseke, Oscar Telchow, Friederike Strietzel, Merle Schröder, Moritz F. Richter, Sebastian Schmidt
Gast Maximilian Marx, Johannes Hohner,  Till Berger
Entschuldigt Sebastian Hammer, Fabian Köhler, Kevin Krechan
Unentschuldigt  
Ruhende Sitze  

 

Übersicht:

 

Formalia

  • Sitzungsbeginn: 18.21 Uhr
  • Sitzungsleitung nächste Woche: Franziska Onken
  • Protokoll nächste Woche: Franziska Wehrmann
  • Aufgabenverantwortlicher: Jonathan Berthold

 

  • Der FSR ist beschlussfähig.
  • Das Protokoll vom 10.11.2014 wurde beschlossen.
  • Post

Hochschulpolitik

  • StuRa:
    • Wohnheime Gret-Palucca-Straße sollen grundsaniert werden; Bewohner müssen das Wohnheim dazu verlassen
    • Mensa Zeltschlösschen verkauft zu wenige Essen (2000 statt 2500), Mensa Siedepunkt läuft derzeit über der geplanten Kapazität
    • Einladung zur internationalen Weihnachtsfeier am 5. Dezember, eine Person + Begleitung per Einladung, Fabian würde hingehen
    • Gremiensemester müssen künftig vom FSR unterzeichnet werden (zwei gewählte Mitglieder)
    • Beschlüsse des Abends:
      • Nachtragshaushalt 3. Lesung verabschiedet
      • Härtefallordnung 1.+2. Lesung verabschiedet
      • Anerkennung HSG "Plurale Ökonomie"
      • Ablehnung "Keine Zahlung an Kritische Psychologie"
      • Entsendung in die Referate Öffentlichkeitsarbeit und Politische Bildung (je 1)
      • Finanzanträge: Reisekosten, Science Slam angenommen
         
  • StuKo Nanobiophysics
    • Studentische Vertreter müssen von uns für das nächste Jahr entsandt werden
    • Kandidaten sollen zur nächsten Sitzung eingeladen werden und sich dann vorstellen, Tom schreibt Mail

FSR

  • Kuschelecke
    • Finanzantrag von Sven über 30€ für Kartenlesegerät für Kuschelecke
    • ohne Gegenrede angenommen
       
  • ZaPF:
    • zusätzliche Übernachtungsmöglichkeit:
      • für 6 Personen ist gebucht
      • Kostenpunkt: 371 €
    • Transport:
      • Wir fahren mit einem Transporter (9 Sitze) und einem Auto (von Felix K.)
      • Transporter wird von Europcar gemietet. Mietkosten werden vom Biotec übernommen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Sebastian H. für die Organisation.
      • Spritkosten müssen bei beiden Fahrzeugen noch bezahlt werden
      • Kostenpunkt (geschätzt): 312 €
    • Teilnehmer:
      • 6 Teilnehmer --> 25 €/Person
      • 7 externe Helfer --> 10 €/Person
      • Kostenpunkt: 220 €
    • Gesamtkosten (geschätzt): 903 €
    • Die Fachrichtung Physik unterstützt uns mit 400 € --> Kosten für den FSR: 503 €
    • Jeder Teilnehmer/externe Helfer zahlt 30 €
    • Der FSR übernimmt die Differenz [503€ - 13 * 30€ = 113€]
    •  Annika stellt Finanzantrag über 620€ für Reisekosten und Teilnehmerbetrag zur Zapf 2014 in Bremen. Dieser enthält die Gesamtkosten ohne Unterkunft (903€ - 371€ = 532€) mit Bonus
      • nach Abstimmung (9/0/0) angenommen
    • wir werden uns auf der ZaPF in Bremen noch nicht als Ausrichter der ZaPF 2016 vorstellen
       
  • ​​Lager
    • Ordnung im Lager schaffen, Franziska O. leiht sich Kartons aus
    • Schilder drucken, damit klar ist, wo was ins Lager hingehört, Sebastian und Lukas kümmern sich
       
  • Geschirr spülen
    • Sebastian S. und Oscar übernehmen die nächste Abwäsche
       
  • Wahlen
    • Moritz geht zur Wahlsitzung am Donnerstag im StuRa
    • Zur-Wahl-Stehende sollen in die Vorlesungen ihrer Semester gehen und auf die Wahl aufmerksam machen
    • Niklas studiert nicht mehr Physik, darf somit nicht mehr gewählt werden
    • alle Kandidaten sollen ihre Wahlvorstellung noch bis heute Abend an Sven geschickt werden
       
  • Materialverleih
    • Timo P. hat unseren Materialverleih revolutioniert! Dieser ist nun auch in der Neuzeit angekommen
    • Anträge müssen nun online gestellt werden (formloses per Mail wird nicht mehr bearbeitet!)
    • unter intern, Service --> Materialverleih-Orga gibt es nun auch eine Übersicht, wann was an wen verliehen werden soll und verliehen ist
    • Außerdem gibt es einen abonnierbaren Kalender der alle Materialverleihe enthält
    • Bitte beim Verleih immer den Status entsprechend anpassen
    • Anleitung/Infos zu allen Materialverleih-Dingen unter intern, Service --> How-To-Materialverleih
    • Kurze Vorführung des Systems auf dem Beamer
    • (außerdem Planung einer automatischen Email-Sendung der Sitzungsprotokolle an den internen FSR-Verteiler)
    • beim ZIH soll noch eine Maillingliste beantragt werden

Studium

  • Nachholklausur Analysis (FSR Mathematik)
    • Schuricht wird keine Nachholklausur anbieten
    • Gespräch der Mathematiker fand statt, können uns leider nicht weiterhelfen
    • Institut für Analysis ist zu Nachholklausur innerhalb von einem Jahr laut Prüfungsordnung verpflichtet, sonst als zweiter Durchfall gewertet (§ 14 Prüfungsordnung)
    • lt. Prüfungsordnung ist das Institut für Analysis verpflichtet eine Nachholprüfung innerhalb eines Jahres anzubieten
      • wenn nicht zählt dies für den Studenten als zweite durchgefallene Prüfung, ab dann wird es auch mit dem BaFöG kritisch
      • Änderung der Prüfungsordnung sollte in diesem Zusammenhang überdacht werden (Melanie fragt bei Prof. Kobel nach)
    • man könnte Geld anwerben um Kontrolleure für Nachholklausur zu bezahlen => Robert J. und Sebastian H. schlagen dies Schuricht vor
  • Lernraum
    • im PHY/C118, besetzt dienstags in der 6. DS und freitags in der 5.DS
    • Bitte Werbung machen über alle Kanäle
  • EVA
    • 3. und 5. -Semestler sollen Masterveranstaltungen und Lehramtsveranstaltungen mitevaluieren
    • bei Problemen und Verbesserungsvorschlägen im Praktikum an Dr. Schwab oder Dr. Schwierz wenden.
  • Probleme mit Analysis 1 Tutor
    • Kevin K. hat mit Dr. Kalauch telefoniert. Die Studenten sollen zunächst mit ihr persönlich reden
    • Wenn es in zwei Wochen immer noch Probleme gibt, soll es ein Mediatorengespräch mit ihr geben

Veranstaltungen

  • Eislaufen der Mathematiker
    • laden uns ein, am 10.12. mit teilzunehmen; wir werden mitmachen und die Veranstaltung bewerben
    • an alle Studenten der Mathematik und Physik gerichtet
    • Jonathan stellt sich als unser Ansprechpartner zur Verfügung
    • Finanzantrag von Jonathan über 30€ zur Finanzierung des Eintrittspreises (2,50€ p.P.) für die ersten 10 Angemeldeten aus der Physik
      • ohne Gegenrede angenommen
    • Anmeldung über unsere Website
       
  • Volleyballturnier
    • Termin im Januar, Florian und Jonathan kümmert sich drum
    • genauer Termin muss zeitig festgelegt werden, da dem USZ schnellstmöglich Bescheid gegeben werden muss
       
  • Bunter Abend
    • Feedback & Fazit sehr gut
       
  • Klausurtagung
    • Terminvorschläge: 7. und 14.12., interne Umfrage auf der Homepage
    • Ideen für Themen an Marius
    • Vorschlag es in Moritzburg stattfinden zu lassen (Jonathan frägt nach)
       
  • Vernetzungstreffen
    • am 28.11., 13 Uhr findet Forum der Studiendekane statt im Zuge der Projekts "Erstellung eines hochschuleigenen Gesamtkonzeptes zur Steigerung des Studienerfolges" (Dagmar Oertel)
    • Regelung für festen Stellvertreter im StuRa
      • Hydros wollen Antrag stellen und sich um die technische Umsetzung kümmern
    • gegenseitige Unterstützung bei den Wahlen
      • wir schicken Irrläufer zu Ihren richtigen Stationen (Liste auf der Stura-Seite), bei Lehrämtlern, die nicht wissen wohin sie gehören genügt ein Anruf beim Imma-Amt
    • studentische Beteiligung bei der Bereichsbildung
      • wir wollen gemeinsam ein Statement dazu verfassen, wir werden die anderen FSRe unterstützen
      • Sebastian S. stellt sich als Ansprechpartner zur Verfügung
      • keine Gegenrede
    • AG Sitzgelegenheiten aus dem Quix-Projekt
      • an den FSR Berufspädagogik schreiben, wenn wir irgendwo Sitzgelegenheiten wollen
    • Krankmeldungsformular
      • Psychos haben es ihrer Prüfungskommission geregelt bekommen, dass sie nicht das vom Rektorat vorgeschlagene Formular verwenden
      • wollen ihre Argumente und ihr alternatives Formular allen schicken
    • nächstes Treffen
      • am 16.1. von den WiWis organisiert
         
  • Weihnachtsfeier:
    • In Bekanntschaft nach Menschen Fragen, die Security machen könnten
    • Helferlisten für alle Semester werden ab nächster Woche ausgeteilt
    • Biologen wollen Wechselgeld am Anfang stellen
    • Frage, ob wir von der FZB Wechselgeld zusteuern sollen
       
  • Musikabend der Physiker und Chemiker:
    • findet statt am Do.  15.01.2015 um 19.00 Uhr
       
  • Mittwochabendveranstaltung
    • Marius kümmert sich
    • Ideen für guten Namen an Marius
       
  • FZB
    • Helferlisten sollen in den Vorlesungen herumgegeben werden
    • formale Einladung der Professoren werden persönlich übergeben
    • Finanzantrag von Lukas über 2000€ für das Ausrichten der diesjährigen Feuerzangenbowle. In Kosten sind enthalten: Metroeinkauf, Technik, Reinigung, Transport, Band, Bier von Getränke Richter, Glühwein von Getränke Lausitzer, Kautionen, Deko, Sonstiges und Puffer
      • nach Abstimmung (9/0/0) angenommen
         

Sonstiges

 

  • mehrere Geburtstage

Die Sitzung wurde beendet um 20.15 Uhr.