Dezember 2019

Hallo liebe Studis,

zum Jahresausklang präsentiert euer FSR Physik Neuigkeiten aus studentischer Kultur und Hochschulpolitik:

== FZB ==
Datum: Donnerstag, 5. Dezember 2019 - 19:00 to Freitag, 6. Dezember 2019 - 2:00
Ort: Zeuner Bau - TU Dresden

Advent, Advent, der Zucker brennt. Wenn sich in Lidl und Netto das Weihnachtsgebäck türmt, das Fahrrad morgens auf frostig-nassem Boden schlittert und die Oma anfragt, wo man denn den 24. verbringt, dann weiß man – juchu, die Feuerzangenbowle der Physik steht bald wieder an!
Karten gibt es im Büro des FSR Physik für 4€ im Vorverkauf.


== CERN-Exkursion ==
Zwei Tagen am größten Teilchenbeschleuniger der Welt! Studis von der TU Dresden fahren zum CERN. 
Vom 01. bis 04. März 2020 wird ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Es gibt nur noch wenige freie Plätze! Meldet euch hier an: https://indico.cern.ch/event/831829/
Der von Euch zu tragende Kostenbeitrag wird zwischen 90 und 115 Euro liegen. (Übernachtung & Frühstück, sowie Busfahrt sind hier enthalten)


== Mitarbeit in Gremien ==
Für die folgende Legislatur werden von der Fachschaft Studierende in die Gremien der studentischen Selbstverwaltung entsendet. Für alle Interessierten findet am 09. Dezember um 17 Uhr eine Vorstellung der zu vergebenden Posten statt. Eingeladen sind alle Studierenden der Fachschaft Physik, auch wenn man mit der Fachschaftsarbeit noch keine Erfahrungen hat. 


== Feedbackbriefkasten des FSR ==
Seid ihr unzufrieden mit der Fachschaftsarbeit? 
Möchtet ihr Lob für den FSR loswerden?
Ab sofort hängt neben der Automatiktür im D-Flügel des Recknagelbaus ein offener Briefkasten. Schreibt uns eure Meinung!


== Musikabend ==
Datum: Donnerstag, 23. Januar 2020
Neues Jahr, alte Geschichte: Der Musikabend der Fachschaft Physik. Der richtige Raum, die Startzeit und die Anmeldeseite werden in Kürze auf pfsr.de veröffentlicht.



Viele Grüße,
Euer FSR

-
Falls ihr noch Fragen zum Studium habt, oder euch andere Dinge aufgefallen sind, könnt ihr gern persönlich in unser Büro kommen. Wir sind auch ein vertraulicher Ansprechpartner für alle Probleme mit Diskriminierung und Ungleichbehandlung.