Stoff zur Endzeitstimmung in der (Vor)Prüfungsphase

Liebe Leserinnen und Leser,

die Vorlesungszeit neigt sich langsam dem Ende und schon stehen uns wieder die Prüfungen ins Haus, für die ihr euch hoffentlich alle schon angemeldet habt.

Prüfungen!
Also, vergesst nicht euch noch bis zum 15.7. online oder bei Freiversuchen im Prüfungsamt für eure Klausuren anzumelden. [1] Alle Klausurtermine findet ihr wie immer vor dem Prüfungsamt und seit Neustem auch auf unserer Homepage (ohne Gewähr).

FachschaftsRADtour
Für Samstag den 18. Juli plant der FSR eine Radtour. Wer noch mitfahren möchte sollte sich am besten noch auf der Veranstaltungsseite registrieren. Achtung! Man könnte die Drehimpulserhaltung live erleben!

Workload-App
Bitte denkt daran, dass wir derzeit den Arbeitsaufwand der einzelnen Semester im Physik Bachelor abschätzen wollen, um gegebenenfalls dessen Struktur und Umfang entsprechend anzupassen. Dazu benötigen wir eure Hilfe, indem ihr regelmäßig die investierte Zeit für die einzelnen Veranstaltungen in unsere App eintragt. Diese anonymen Daten werden dann fachgerecht ausgewertet und helfen uns bei der Verbesserung des Bachelors. Falls ihr mal kein Smartphone zur Hand habt, könnt ihr die Daten auch im Browser über diesen Link öffnen. Dort registriert ihr euch mit eurer s-Nummer.

SHK Erlebnisland Mathematik
Das Erlebnisland Mathematik in den Technischen Sammlungen Dresden sucht derzeit eine SHK als Medientechnik Mitarbeiter. Voraussetzung sind Grundkenntnisse gängiger Hardware- und Software und das Interesse an der Entwicklung interaktiver Exponate. Zudem wird die Fähigkeit zur Arbeit im Team wird erwartet. Bei Interesse könnt ihr euch mit einem kurzen Lebenslauf bei holger.seifert{at}museen-dresden.de bewerben.

Deutschlandstipendium
Bis zum 15.7. kann man sich noch schriftlich oder online für ein Deutschlandstipendium an der TU Dresden bewerben. Die Stipendien werden in erster Linie nach Leistung und Begabung der Bewerber vergeben. Außerdem werden besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika, außerschulisches und gesellschaftliches Engagement, besondere persönliche und familiäre Umstände und außerfachliches und hochschulpolitisches Engagement berücksichtigt. Bewerben kann sich, wer an der Uni immatrikuliert ist oder einschreiben will. [2]

Speed Dating zur Werkstoffwoche am 16.09.2015
Im Rahmen der Werkstoffwoche findet am 16.09. von 14:00-18:00 Uhr ein Speed-Dating-Event mit High-Tech Unternehmen statt. Durch das Speed-Dating können Studierende Unternehmensvertreter aus natur- und ingenieurwissenschaftlichen Tätigkeitsbereichen persönlich kennenlernen und sich u.a. über Praktika und zum Direkteinstieg informieren. In kurzen Gesprächen präsentieren sich zuerst die Unternehmen und anschließend die Studierenden. Zuvor findet ein Workshop des Career Service statt, indem die Studierenden lernen, sich kurz und professionell bei Arbeitgebern vorzustellen. Die Anmeldung ist kostenfrei unter Opal möglich. [3]

Astronomical Youth Camp
Für Kurzentschlossene gibt es im August 2015 ein internationales Jugendcamp in Klingenthal im Vogtland. Sofern die Anmeldung noch möglich ist, könnt ihr euch dort mit Astronomie-Begeisterten aus ganzer Welt austauschen, Interessantes über den Kosmos lernen und beobachten. Weitere wichtige Details und das Anmeldeverfahren findet ihr auf dem Internetauftritt des International Astronomical Youth Camps. [4]

Biotechnologische Studenteninitiative
Der Verein biotechnologischen Studenteninitiative (btS e.V.) ist eine gemeinnützige, unabhängige und politisch neutrale Studenteninitiative, die sich als Schnittstelle zwischen Studierenden und Promovierenden, Hochschulen und Forschungsinstituten sowie Unternehmen der Life Sciences versteht. Dabei bietet sie ein breites Spektrum an bundesweiten und lokalen Veranstaltungen und Projekten - von Studierenden für Studierende. Es werden stetig neue Interessierte aus verschiedenen Life Sciences Bereichen wie z.B. der Biophysik gesucht, die Lust haben diesem Netzwerk beizutreten und dieses gegebenenfalls aktiv mitzugestalten. [5]

Ehrenamt beim Förderzentrum Institut Ranke-Heinemann
Viele Studierende möchten ein Semester im Ausland verbringen - doch scheint dieser Wunsch oft unerreichbar. Insbesondere die Angst vor hohen Kosten, Organisation und Planung halten manche vom Weg in die weite Welt ab. Wenn ihr bereits Auslandserfahrungen gesammelt habt, könnt ihr euch am Ranke-Heinemann Institut als Mentor engagieren und eure wertvollen Erfahrungen weitergeben. Zeiteinteilung und der Zeitaufwand können frei gewählt werden. Einarbeitung, Training und Weiterbildung erfolgen durch die Studien-Coaches unserer Informationszentren. [6]

Hier noch zwei online Karriere-Portale, die den ein oder anderen vielleicht interessieren könnten:

Careerguide - www.careerguide24.com
Der Troy Verlag aus Hamburg hat eine Plattform entwickelt, die endlich Studenten und Absolventen bei der Stellensuche in den Mittelpunkt rückt. Man kann dort per Drop-Down-Menü auswählen, was man selbst gemacht haben, welche Art von Stelle man suchen und in welcher Branche man gerne arbeiten möchten und bekommen daraufhin zahlreiche Arbeitgeber vorgeschlagen, bei denen man sich initiativ bewerben können. Die Plattform ist zudem komplett kostenlos und es ist weder ist eine Registrierung notwendig, noch werden persönliche Daten gesammelt. Probieret es bei Interesse einfach selbst aus!

Youtrex - https://www.youtrex.de/start
Die Plattform youtrex bietet Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, auf ihrer akademischen Laufbahn langfristig begleitet und gefördert zu werden. In dem Netzwerk aus unterschiedlichen Partnern erhalten Studierende wichtige Impulse und Angebote, um akademische und berufliche Ziele und Perspektiven zu erschließen, sich schon während des Studiums ein Karriere-Netzwerk aufzubauen und damit aktiv ihren späteren Einstieg ins Berufsleben vorzubereiten. Die Registrierung bei youtrex ist für Studierende kostenfrei. Für neue youtrex Mitglieder gibt es seit dem Sommersemester 2015 ein Jahr lang kostenfrei die Frankfurter Allgemeine Zeitung (solange der Vorrat reicht).

Zitat der Woche
"Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.“
- Lukas in "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer"

Viele Grüße,
Robert, Jonathan und Annika

Linkverzeichnis:
[1] http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_mathematik_und_naturwissenschaften/fachrichtung_physik/studium/hisqis/index_html
[2] http://tu-dresden.de/deutschlandstipendium
[3] https://bildungsportal.sachsen.de/opal/url/RepositoryEntry/8384741378
[4] http://www.iayc.org/content/first-info-iayc-2015-2nd-august-22nd-august
[5] https://gs.bts-ev.de/dresden
[6] http://www.ranke-heinemann.de/ueber-uns/jobs.html