Fachschaftsrat Physik
FSR aus Leidenschaft.
 

Sitzungsprotokoll_2017_04_24

Druckversion
Datum: 
24.04.2017
Sitzungsleitung: 
Paul Petzold
Protokollant: 
Jan Albrecht
Anwesende
Gewählt Oscar Telschow, Kerstin Kadritzke, Jennifer Christ, Lukas Körber, Jan Albrecht, Stefan Eich, Lydia Naumann, Patrick Ufer, Nithin Ramu, Finn-Ole Carstens Julian Lütgert, Tim Kaltofen, Christoph Steinacker, Felix Ott, Paul Petzold
Assoziiert
Gast Jakob Dunkel
Entschuldigt Fabian Köhler, Philipp Ritzinger
Unentschuldigt
Ruhende Sitze Henning Iseke, Annika Willer, Jakob Meininger

Formalia

Sitzungsbeginn 19:13 Uhr
Sitzungsende 21:24 Uhr
Situngsleitung nächste Sitzung Julian L.
Protokoll nächste Sitzung Lukas K.
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Christoph S.
Der FSR ist mit 14 von 18 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

nicht beschlossene Sitzungsprotokolle

vertagt

E-Mails

  • Meinungsbild:
    • Inception: 3
    • Kinsey: Die Wahrheit über Sex 6
    • Alles steht Kopf 5
  • Das Meinungsbild wird an die Verantwortliche weitergeleitet


Studentische und akademische Selbstverwaltung

Bericht aus der Fachkkommission

  • IFP und ISP wurden zusammengelegt: Neuer Namensvorschlag: Institut für Festkörper- und Materialphysik
  • Triebenberglabor muss bis zum 30.06. geräumt werden
  • Mathe II - Klausur: dem Wunsch der Mathematiker wird langfristig nachgekommen
  • Antrag Tenure Track Juniorprofessur für Didaktik der Physik
    • Laufzeit 2020-2026, anschließed W2 ab 2028,2 soll Fr. <---(Gesche "Turtle"/"Dead") --->Pospiech ablösen
  • Bereichsbildung
    • es gab ein Bellevue-Treffen des Rektorats mit den fünfs Bereichssprechern, dort haben die Sprecher dafür unterschrieben, dass die Bereichsbildung so wie besprochen stattfindet
    • Fakultät wird zu Bereich
    • Fachrichtung wird zu Fakultät (aber nur nach Namen, keine Fak-Rechte nach SächsHSFG) (FaKo->Fakultätsrat Physik)
    • Studentische Mitglieder müssen auch gewählt werden (wie jetzt beim FakRat)
    • Zwei Vorschläge (auf jeden Fall besprechen!) 1/1/3/3/9/17 vs 1/1/4/4/11/21 (Gleichstellung, Technik, Mitarbeiter, Studenten, HSL, Gesamt)
  • Zweitmitgliedschaft von einem MW, der auch mal Physik gemacht hat

Diskussionen

  • Zu "Fachrichtung wird zu Fakultät"
    • auf der Infoveranstaltung zur Bereichsbildung wurde das anders mitgeteilt
    • es scheint noch Unklarheit zu herrschen
  • Zur Neuordnung der Sitze im kommenden Physik-Fakultätsrat
    • Variante 1: 1/1/3/3/9/17 (Gleichstellung, Technik, Mitarbeiter, Studenten, HSL, Gesamt)
    • Variante 2: 1/1/4/4/11/21 (Gleichstellung, Technik, Mitarbeiter, Studenten, HSL, Gesamt)
    • Für die studetnischen Vertreter bedeutet das einen Unterschied im Stimmgewicht von 2% (17% (1) <-> 19% (2))
      • der Unterschied ist gering und Entscheidungen wurden bisher fast immer einstimmig getroffen
    • In der kommenden Fakultät Physik werden die studentischen Vertreter, falls nichts getan wird, von allen Studenten gewählt werden
      • Könnte eventuell zu Informations- und Kommunikationsproblemen führen, wenn Leute gewählt werden, die nicht aktiv im FSR tätig sind
Antrag Ausspruch für Variante 1
Antragsteller Lukas K.
Der FSR möge sich per Beschluss für Variante 1 1/1/3/3/9/17 (Gleichstellung, Technik, Mitarbeiter, Studenten, HSL, Gesamt) für die Sitzverteilung im kommenden Fakultätsrat Physik aussprechen
Ergebnis

mit 7/3/3 angenommen

    • Zu der Frage, ob studentische Vertreter von allen Studenten gewählt werden sollten
      • in der FaKo besteht direkter Kontakt zu den Professoren und man kann sich einbringen. Der FSR sollte möglichst nahe an den studentischen Vertretern dort sein.
      • Lässt sich möglicherweise juristisch nicht mehr ändern. Auf jeden Fall muss enger Kontakt zu den Vertretern bestehen, falls sie nicht aktive FSR Mitglieder sind.
      • Tim K. ist sich sehr sicher, dass die Angelegenheit jursitisch nicht mehr zu ändern ist. Damit wäre die Diskussion hinfällig.

Mat-Nat Konvent

  • Finanzierung der Filmabende
    • Prof Kirschbaum hat zugesichert, dass die Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften die Kosten übernehmen wird
  • Idee Power-Point Karaoke mit Professoren
    • Wir werden Prof. Stöckinger und Prof. Kobel (in dieser Reihenfolge) fragen, ob sie bereit wären mitzumachen.

Ersatz für Annika Schlögel in der StuKo Master

  • Kandidaten: Stefan E., Nithin R., Kerstin K.
  • Vorstellung:
    • Nithin: Ist schon in der StuKo Bachelor, könnte sich gut vorstellen, auch in der StuKo Master tätig zu sein
    • Stefan: Möchte sich mehr in Gremien einbringen
    • Kerstin: Kennt die StuKo Bachelor, ist motiviert etwas zu tun

GO-Antrag (Lukas K.) Antrag auf Abweichung von der Geschäftsordnung

Es soll die Möglichkeit geben für jeden der Kanditaten mit Ja/Nein/Enthaltung zu stimmen. Der Kandidat mit den meisten Ja Stimmen soll gewinnen.

ohne Gegenrede angenommen

  • Fürsprachen:
    • für Kerstin: Tim, Lukas, Christoph
      • jemand neues in der StuKo
      • Erfahrung aus früherer Zeit in der StuKo
    • für Stefan: Finn, Felix
      • jemand neues in der Stuko
  • Ergebnis
    • Stefan: 6/0/8
    • Nithin: 2/6/6
    • Kerstin: 10/1/3
    • Kerstin nimmt die Wahl an

Studium

FSR

Bekanntmachung Kauf Bürobedarf

  • Wir haben Whiteboardmarker bei Harry Kreller für 8,09€ gekauft

neue Kassen

Antrag Anschaffung zweier Geldkasseten für FSR-Veranstaltungen und Kaffekasse
Antragsteller Jan Albrecht
Nachdem eine unserer Kassen bei einem der Diebstähle in Mitleidenschaft gezogen wurde und bei den letzten Veranstlatungen teilweise Kassen von anderen FSRen geliehen werden mussten beantrage ich einen Finanzrahmen i.H.v. 30€ zur Anschaffung zweier neuer Geldkasseten
Ergebnis Änderungsantrag siehe unten
Antrag Erhöhung auf 90€
Antragsteller Jan Albrecht
eine zusätzliche neue Kasse wird benötigt (~20€), Befestigungskabel und entsprechende Schlösser werden sollen dazugekauft werden (~40€)
Ergebnis vom ursprünglichen Antragsteller übernommen
Antrag Anschaffung dreier Geldkasseten für FSR-Veranstaltungen und Kaffekasse
Antragsteller Jan Albrecht
Nachdem zwei unserer Kassen bei den Diebstähle in Mitleidenschaft gezogen wurde und bei den letzten Veranstlatungen teilweise Kassen von anderen FSRen geliehen werden mussten, beantrage ich einen Finanzrahmen i.H.v. 90€ zur Anschaffung dreier neuer Geldkasseten und zweier Befestigungskabel mit entsprechenden Schlösser zur Befestigung derselben bei Veranstaltungen
Ergebnis

mit 15/0/0 angenommen

einstimmig angenommen

  • Gab schon einmal die Diskussion
  • Könnte bei Schampus auf dem Campus genutzt werden
  • Angebote werden herausgesucht


Veranstaltungen

Sommergrillen

  • Das Sommergrillen wird am 15. Juni stattfinden
    • Alternativen wurden verworfen ( 8. Juni, Pfingstferien; 16. Juni, Lange Nacht der Wissenschaften und BRN)
  • Planung
    • es wird wahrscheinlich einen Eiswagen geben
    • es wird wahrscheinlich kein Biofleisch geben (sehr teuer, letztes Jahr gab es finanzielle Unterstützung durch die Fachrichtung)
  • Frage, welches Essen angeboten werden soll
    • Die Orga berät sich und wird einen Vorschlag vorstellen, über den dann falls gewünscht diskutiert werden kann

Sommerklausurtagung

  • Als Termine stehen zur Auswahl
    • 26-28.5.
    • 2.-4.6.
  • Weitere Alternative
    • während der Pfingstferien
  • Meinungsbild
    • Pfingstwochenende 2.-4.6.: 9 Stimmen
    • 9.-11.6.: 2 Stimmen
  • Die Sommerklausurtagung wird vom 2.-4.6. stattfinden

Treffen mit der GFF

  • Der Vorstand der GFF möchte mit den FSRen über zukünftige Fördermöglichkeiten ins Gespräch kommen
  • findet am Donnerstag 27.04. um 15 Uhr statt

Grillen am dies academicus

  • Es gab die Anfrage, ob wir am dies hinter dem HSZ grillen wollen
  • Wir grillen schon an dem Tag für den Campuslauf

Sonstiges