Fachschaftsrat Physik
FSR aus Leidenschaft.
 

Sitzungsprotokoll_2016_12_19

Druckversion
Datum: 
19.12.2016
Sitzungsleitung: 
Christoph Steinacker
Protokollant: 
Julian Lütgert
Anwesende
Gewählt Christoph Steinacker, Finn-Ole Carstens, Henning Iseke, Jennifer Christ, Julian Lütgert, Kerstin Kadritzke, Lukas Körber, Lydia Naumann, Nithin Ramu, Oscar Telschow, Patrick Ufer, Paul Petzold, Philipp Ritzinger, Stefan Eich, Tim Kaltofen
Assoziiert Marius Walther
Gast
Entschuldigt Jan Albrecht, Annika Willer, Felix Ott, Fabian Köhler
Unentschuldigt Jakob Meininger
Ruhende Sitze

Formalia

Sitzungsbeginn 19:13
Sitzungsende 20:04
Sitzungsleitung nächste Sitzung Oscar T.
Protokoll nächste Sitzung Lydia N.
Aufgaben- und Beschlussverantwortlicher Kerstin K.
Der FSR ist mit 15 von 20 gewählten Mitgliedern beschlussfähig.

Nicht beschlossenen Protokolle

Stammtisch vom 28.11.2016

ohne Gegenrede angenommen

Protokoll vom 12.12.2016 (Konstituierende)

vertagt

E-Mails

  • Christoph S. nimmt Kontakt mit ServiceCenter auf
  • Bewerbung erfolgt bereits im Newsletter
  • Tim K. nimmt teil

Post

Studentische und akademische Selbstverwaltung

Studium

Expertenkommission Lehramt

  • Bericht:
    • unsere Vorschläge kommen besser an als erwartet
    • alle einig, dass 2 semestriges Mathe-Modul notwendig
    • Theorie sieht sich aber nicht in der Lage, dieses mit ihren Kapazitäten umzusetzen; derzeit ist selbst das 2/2 RM LA immer nur zustande gekommen, weil sich jemand freiwillig gemeldet hat
    • es wurde ein einsemestriges 4/2-RM angeboten, was eine Verbesserung wäre aber nur schwer ins 1. Semester passt
    • Überarbeitung des Theorie-Zyklus im Fall einer RM-Änderung wird vorgenommen: 4/2 TM+Thermodynamik, 2/2 TED, 4/2 Quantentheorie + Quantenstatistik
    • Abschaffung PVL kommt dagegen nicht in Frage
    • EP3 gemeinsam prinzipiell möglich, auf Wunsch wird das auch gemacht, aber wird eher skeptisch gesehen
    • Astronomie scheint weiterhin angeboten werden zu können, insofern kein Wahlpflichtfach
    • Module auseinandernehmen sind sich alle einig
    • es wird jetzt versucht, Studienablaufpläne zu finden, die Randbedingungen erfüllen und tatsächliche Verbesserung mit sich bringen, Vorstellung+Besprechung im Februar/März
    • es gibt Überlegungen, wieder einen NC einzuführen
      • Begründung: 100 Erstsemester mit Kapazität von 40 Plätzen
  • Unser Treffen für die weitere Ausarbeitung findet statt am Dienstag, 4. DS

Bachelor Taskforce

  • wir sollten uns vor der nächsten StuKo nochmal zur Vorbereitung treffen
  • es sollte jedes (neue) StuKo-Mitglied kommen
  • bitte bis Ende der Sitzung doodle ausfüllen: https://dudle.inf.tu-dresden.de/tf_ba/
  • wenn StuKo nichtstatt findet, weil Auflagen noch nicht da, verschieben wir auch die Taskforce

FSR

Klausurtagung

  • Termin: Samstag, 21.01.2017, Ort: TK-Punkt

Veranstaltungen

UNI Live

  • findet am 12.01.2017 (Donnerstag) statt
  • brauchen 6 bis 9 Helfer am Stand: Einteilung
    • 09.00 - 11.00 Uhr
      • Christoph S., Kerstin K., Nithin R.
    • 11.00 - 13.00 Uhr
      • Tim K., Jennifer C.
    • 13.00 - 15.00 Uhr + Abbau
      • Stefan E., Patrick U., Kerstin K.

CERN-Fahrt

  • Finanzierung:
    • von 1.500 € von der GFF
    • zusätzlich 500 € aus der FSR-Kasse
Finanzantrag Unterstützung der CERN-Fahrt
Antragssumme 500,00 €
Antragsteller Kerstin Kadritzke
Der FSR möge eine Unterstützung von 500 Euro für die CERN-Fahrt beschließen. Der Finanzrahmen wird vorrangig für "Härtefälle" ausgeschöpft. Darüber Hinausgehendes wird zu gleichen Teilen auf alle Teilnehmer umgelegt.
Ergebnis

mit 15/0/0 angenommen


Musikabend

  • Terminfindung: voraussichtlich 26.01.2017 (Donnerstag). Ausweichtermin: 02.02.2017
  • Interessierte für das Orgateam werden noch gesucht

Sommergrillen

  • Idee: gemeinsamer Sommerveranstaltung verschiedener FSRe am gemeinsamen Tag campusweit
    • Resonanz positiv
    • Lukas Kö., Finn-O. C.: Evtl. problematische Anmeldung bei Stadt. Außerdem: Charakter des Sommergrillens als Fachrichtungsinterne Veranstaltung gefährdet (geringere Zahl an Profs)
    • Vorschlag: zwei Veranstaltungen (bzw. "normales", familiäres Sommergrillen & Beteiligung am Sommerfest)
  • Hauptverantwortliche: Lukas Kö., Kerstin K., Oscar T.