Fachschaftsrat Physik
FSR aus Leidenschaft.
 

Semesterende

Druckversion

Liebe Leserinnen und Leser,

die Vorlesungszeit geht nun zu Ende, die Prüfungsphase wirft ihren Schatten voraus und dann steht endlich der lange Sommer bevor. Damit ihr trotz des Stresses der Klausuren wisst, was rund um das Physikstudium passiert, kommt hier nach langer Pause wieder ein Newsletter.

*Pizza Lunch for Women*

Hochschulen und Forschungseinrichtungen bemühen sich seit einigen Jahren stark im Bereich der Gleichberechtigung, aber je höher es die Karriereleiter nach oben geht, umso geringer wird der Frauenanteil. Vernetzung und Unterstützung kann in diesem Bereich viel verbessern. Darum lädt Dr. Monica Dunford am 17.07.2017 um 12:30 Uhr zum „Pizza Lunch for Women“ im Andreas-Schubert-Bau (Zellescher Weg 19) ASB, E19 ein. Unter der Überschrift „Netzwerken für Studierte: Tipps zum optimalen Netzwerken“ wird Astrid Gängler einen Crashkurs im Netzwerken mit praktischen Tipps geben. Student/innen und Mitarbeiter/innen der TU Dresden sind herzlich eingeladen die Mittagspause mit angeregten Gesprächen und leckerer Pizza zu verbringen. Bestätigung der Teilnahme gerne mit einer kurzen Nachricht an anne.feuerhack<at>tu-dresden.de

*Exzellentes Brainstorming*

Die Exzellenzstrategie (der Nachfolger der Exzellenzinitiative, von welcher die TU seit Jahren in Form von Geldmitteln und Reputation profitiert) ist ein Förderprojekt des Bundes, um Spitzenforschung zu unterstützen. Für die nun anstehende Runde bewerben sich alle großen Universitäten Deutschlands. Anders als bisher ist die Mittelvergabe aber zeitlich nicht begrenzt sondern soll auf Dauer erfolgen.

Natürlich möchte die TU ihren Status als "Exzellenzuniversität" aufrecht erhalten. Am Erarbeitungsprozess des Antrages möchte das Rektorat die gesamte Universität über ein „Brainstorming“ beteiligen. Wer seine Ideen und Hinweise einbringen will, dem sei zum Fragebogen des Rektorats geraten, welcher unter folgendem Link erreichbar ist:

https://tu-dresden.de/tu-dresden/profil/exzellenz/ressourcen/dateien/exs...

Einsendeschluss für ist der 17. Juli 2017.

*Rückmeldung zum Wintersemester*

Alle (halben) Jahre wieder ist es so weit: Die Rückmeldung zum nächsten Semester steht an. Bis zum 5. September habt ihr Zeit, den Betrag an die TU zu überweisen. Informationen zur Höhe des Beitrages, Bankanschrift etc. könnt ihr unter https://tu-dresden.de/selma unter der Funktion [Rückmeldung] und [Fällige Zahlungen] einsehen.

*SHK Stellen für das Wintersemester*

Mit dem kommenden Semester werden auch wieder SHK-Stellen frei. Alle Stellenangebote, die wir als Fachschaftsrat erhalten, stellen wir für euch auf unserer Website (www.pfsr.de/shk) zusammen.

Zeitnah werden zum Beispiel Studierende gesucht, welche das physikalische Praktikum betreuen oder als Übungsleiter für den nächsten Zyklus von Programmierung arbeiten wollen. Auch das IKTP sucht zeitnah Interessierte, deren Aufgaben Recherchetätigkeiten und Datenpflege als Unterstützung des Elektroniklabors des Institutes sein sollen.

*ESE Helfer Kneipentour*

Für die Erstsemester Einführung im Oktober haben unsere Vorbereitungen nun begonnen. Und wie in jedem Jahr sind wir auf Helfer angewiesen, die die neuen Physikstudierenden an die Hand nehmen wollen. So suchen wir für die einschlägig bekannten großen Veranstaltung wie die Studentenclub- und Kneipentour ebenso Guides wie für die Campusralley. Wenn ihr also Lust habt, euch an einer Veranstaltung im Rahmen der ESE zu beteiligen und eure Erfahrungen an junge Kommilitonen weiterzugeben, dann meldet euch bei uns im Büro oder schreibt eine Mail an fsrphysik<at>mailbox.tu-dresden.de

*Demos am kommenden Montag*

Dass an Montagen nun seit Jahren wöchentlich Demonstrationen in Dresden stattfinden ist mit Gewissheit keinem entgangen. Am 17.07. aber wird vom Protokoll der allwöchentlichen Kundgebungen abgewichen. Anlässlich eines Vortrages von Heiko Maas, welcher – zumindest ursprünglich – im HSZ stattfinden sollte, mobilisieren verschiedenste politische Gruppierungen in Richtung Campus. Die AfD gehört ebenso zu den Anmeldern von Kundgebungen wie die rechts zu verortende Bürgerinitiative Heidenauer Wellenlänge. Auch Pegida möchte zum Fritz Förster Platz ziehen. Jusos und die Hochschulgruppe WHAT rufen ab 14.00 Uhr zum Protest gegen Hetze und für ein offenes, faires und menschenwürdiges Miteinander auf. Auch wenn der Justizminister wohl doch nicht auf dem Gelände der TU sprechen wird, so könnten angemeldete Kundgebungen trotzdem stattfinden. Wir möchten euch inständig bitten, euch trotz der Prüfungszeit nicht zu verkriechen; informieren könnt ihr euch auch den bekannten Websites der jeweiligen Veranstalter.

*Spruch der Woche*

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig." Albert Einstein

Wir wünschen euch viel Glück für die Prüfungszeit und daran anschließend eine erholsame und gute vorlesungsfreie Zeit.

Mit besten Grüßen, Finn, Lydia, Max und Julian.